Alle Kategorien
Suche

Squash-Schläger - worauf Sie beim Kauf achten sollten

Das Angebot an Squash-Schlägern ist besonders für Neulinge nahezu überwältigend. Wenn Sie beim Kauf auf ein paar Dinge achten, werden Sie unter der Vielfalt der verschiedenen Modelle aber mit Sicherheit den für Sie passenden Schläger ausfindig machen.

Schläger und Spieler müssen zueinander passen.
Schläger und Spieler müssen zueinander passen.

Welche Squash-Schläger sich für Anfänger eignen

Ein durchschnittlicher Squash-Schläger wiegt etwa 170 g und besitzt einen ovalen Kopf mit einer Fläche von 40 bis 50 cm². Darüber hinaus sollten Sie als Anfänger aber einige Dinge beim Kauf eines Schlägers beachten.

  • Zunächst ist bei Squash-Schlägern zwischen ausgewogenen, kopf- und grifflastigen Modellen zu unterscheiden. Für Anfänger sind Schläger mit einem ausgewogenen Schwerpunkt in der Regel am besten geeignet.
  • Als Anfänger sollten Sie auf beim Kauf eines Squash-Schlägers außerdem auf ein breites Rahmenprofil achten, um die Treffsicherheit zu erhöhen.
  • Die Länge und die Form des Griffes ist bei Squash-Schlägern dagegen weniger wichtig. Ob Sie einen eckigen oder einen runden Griff bevorzugen sollten, hängt vor allem von Ihrem persönlichen Empfinden ab.

Letztendlich müssen Sie sich für einen guten Squash-Schläger nicht unbedingt in Unkosten stürzen. Auch Markenmodelle für Anfänger oder Freizeitspieler sind bereits ab 25,- € zu haben.

Schläger-Tipps für fortgeschrittene Squash-Spieler

Die Vielfalt der Squash-Schläger resultiert daraus, dass es nicht einfach nur gute und schlechte Schläger gibt. Vielmehr gilt es beim Squash, die Eigenschaften des Schlägers optimal auf Ihre individuellen Fähigkeiten und Vorlieben abzustimmen.

  • Wenn Sie eher offensiv spielen, sollten Sie kopflastige Squash-Schläger bevorzugen, da diese eine höhere Ballbeschleunigung ermöglichen, während grifflastige Modelle für ein etwas langsameres Spiel und mehr Kontrolle sorgen. 
  • Als fortgeschrittener Spieler sollten Sie sich außerdem für ein schmales Rahmenprofil entscheiden, da dieses ein leichteres Handling und mehr Ballkontrolle ermöglicht.
  • Außerdem verfügen manche Squash-Schläger über spezielle Features wie ein variables Dämpfungssystem, verstärkte Carbonfasern und vergrößerte Ösen, die einen großen Einfluss auf die Spieleigenschaften des Schlägers haben. 
  • Um hier die richtige Wahl zu treffen, sollten Sie sich im Fachgeschäft vor dem Kauf eines neuen Squash-Schlägers ausführlich über die spezifischen Eigenschaften beraten lassen.

Unabhängig von den spezifischen Eigenschaften eines Squash-Schlägers sollten Sie beim Kauf in jedem Fall Markenschläger bevorzugen, da die Qualität gegenüber anderen Squash-Schlägern weitaus besser ist. Hochqualitative Schläger mit speziellen Eigenschaften für Profis können aber durchaus bis zu 200,- € kosten. 

Teilen: