Alle Kategorien
Suche

Spülmaschinenpulver oder Tabs - das müssen Sie beachten

Ein Geschirrspüler erleichtert die Arbeit, aber nur, wenn er auch sauber und glänzend spült. Da stellt sich dann die Frage, womit geht es besser, mit Spülmaschinenpulver oder mit Tabs? Sind Tabs nicht ohnehin besser?

Ob das billige Pulver ausreicht?
Ob das billige Pulver ausreicht? © www.geschirrspuelmaschine.org / Pixelio

Wichtiges zu Spülmaschinenpulver und Tabs

  • Geschirrmaschinenpulver ist meistens billiger als die Tabs, ist dafür aber in der Regel nur ein Reiniger, während Tabs kleine Multifunktionseinheiten darstellen. Reiniger, Klarspüler und Salzfunktion in einem. Manche Tabs bieten 7 Funktionen, während das Spülmaschinenpulver nur reinigt.
  • Eindeutig für die Tabs spricht die bessere Dosierbarkeit. Ein Tab in die Kammer, die eigentlich für das Spülmaschinenpulver vorgesehen ist oder in den Besteckkorb und das war es, sofern der Tab nicht in der Kammer hängen bleibt und sich dadurch nicht auflöst.

Gründe, wieso Sie Pulver nehmen sollten

  • Sie haben eine Spülmaschine gekauft und die hat einige besondere Funktionen, zum Beispiel eine exzellente Wasserenthärtung über einen Ionenaustauscher. Damit dies klappt, müssen Sie nur Kochsalz in den speziellen Behälter einfüllen und Sie enthärten ohne den Einsatz von Chemikalien das Spülwasser. Das billige Spülmaschinenpulver leistet nur das, was es muss, es reinigt das Geschirr.
  • Auch wenn Sie Tabs mit Salzfunktion verwenden, sollten Sie nie auf das Salz im Regenerator verzichten, denn nur so werden alle Aggregate der Spülmaschine vor Kalk geschützt. Die sogenannte Salzfunktion der Tabs ist nichts weiter als ein Kallöser ähnlich, wie Sie ihn als Beigabe zu Waschmittel bei hartem Wasser kennen. Diese Mittel sind teuer und außerdem reine Umweltverschmutzung, besonders wenn sie zusammen mit weichem Wasser angewendet werden. In der Spülmaschine haben Sie, dank dem einbebauten Entkalker, weiches Wasser und diese Bestandteile der Tabs sind nicht nur überflüssig, sondern auch schädlich für die Umwelt. Das Spülmittelpulver ist die ökologischere und preiswertere Alternative.
  • Auch auf den Klarspüler sollten Sie nie verzichten. Damit macht der Einsatz von Multifunktionstabs keinen Sinn. Auch wenn der Klarspüler in den Tab eingebaut ist, die verschiedenen Temperaturen mit denen in der Maschine gespült wird, führen in der Regel dazu, dass der Klarspüler schon lange weg ist, bevor das Geschirr in das Klarspülprogramm kommt. Ein wenig wirkt das Ganze so, als ob Sie sich das Gesicht vor dem Waschen eincremen in der Hoffnung die Haut sauber zu bekommen und trotzdem noch genug Creme auf der Haut zu behalten.

Egal ob 2in1 oder 7in1 (welche 7 Funktionen das sind, wissen oft noch nicht mal die Hersteller), ein normales Spülmaschinenpulver in Verbindung von Salz im Regenerator und Klarspüler im entsprechenden Tank ist schonender für die Spülmaschine, die Umwelt, Ihren Geldbeutel und sorgt oft sogar für bessere Spülergebnisse. Wenden Sie Tabs nie längere Zeit ohne Salz und Klarspüler an.

Teilen: