Alle Kategorien
Suche

Sprühlack entfernen - so geht's

Vor der Arbeit mit Sprühlack sollten Sie die Umgebung, die nicht lackiert werden soll, sehr gewissenhaft abkleben. So sparen Sie sich nach dem Lackieren unnötige Reinigungsarbeiten.

Sprühlack kann mit Arbeitseinsatz entfernt werden.
Sprühlack kann mit Arbeitseinsatz entfernt werden.

Was Sie benötigen:

  • Schleifpapier
  • Schleifmaschine
  • evtl. Ziehklinge
  • Staubsauger
  • Verdünnung
  • evtl. Nagellackentferner
  • Baumwolllappen
  • Staubmaske

Entfernen Sie Sprühlack durch Abschleifen oder mit Verdünnung

  • Von glatten Oberflächen, z. B. Glas oder Metall, können Sie Sprühlack mit einer Ziehklinge entfernen. Wenn der Lack komplett getrocknet ist, können Sie auch versuchen, ihn mit einem alten Messer oder einem anderen geeigneten Metallplättchen entfernen. Auf diese Art können allerdings nur relativ kleine Flächen gesäubert werden.
  • Große Flächen Sprühlack können Sie mit einer Schleifmaschine entfernen. Verrichten Sie diese Arbeit möglichst im Freien und verwenden Sie eine Schleifmaschine, an die ein Staubsauger angeschlossen werden kann. Gegen geringe Gebühren verleihen die meisten Baumärkte derartige Geräte.
  • Zum Schutze Ihrer Gesundheit sollen Sie eine Staubmaske P3 tragen, damit Sie Reste von feinem Schleifstaub nicht einatmen und Ihre Atemwege gereizt werden.
  • Sprühlack auf Kunstharzbasis können Sie auch mit Verdünnung entfernen. Diese tragen Sie mit einem alten Baumwolllappen auf und lassen den Lack etwas anweichen. Jetzt können Sie mit einer Ziehklinge oder einem anderen Metall versuchen, den Lack weichen Lack abzuschaben. Streifen Sie dann die Klinge an Zeitungspapier oder altem Kartonmaterial ab. Ein Bauhof in Ihrer Nähe wird Sie darüber aufklären, ob es sich bei kleinen Mengen um Restmüll, oder bei größeren Mengen um Sondermüll handelt. 
  • Tragen Sie auch bei der Arbeit mit Verdünnung möglichst einen Atemschutz. Die aufsteigenden Dämpfe können Kopfschmerzen und Übelkeit auslösen. Lüften Sie den Raum, in dem Sie arbeiten sehr gut, oder verrichten Sie die Säuberungsarbeit möglichst im Freien.

Kleine, versehentlich aufgebrachte Verunreinigungen mit Sprühlack können Sie evtl. mit Nagellackentferner abwischen. Dies sollten Sie ausprobieren, bevor Sie für geringfügige Verschmutzungen eine ganze Flasche Verdünnung kaufen.

Teilen: