Alle Kategorien
Suche

Sprechstundensysteme - Erklärung

Damit eine Arztpraxis effizient arbeiten kann und die Patienten zufrieden sind, gibt es Sprechstundensysteme, die in Form eines Qualitätsmanagements eingeführt werden sollten.

Ein Sprechstundensystem ermöglicht mehr Zeit für einzelne Patienten.
Ein Sprechstundensystem ermöglicht mehr Zeit für einzelne Patienten.

Das Gesundheitswesen verlangt von Ärzten und ihrem Personal immer mehr ab. Umso wichtiger ist es, auch Praxisabläufe so sinnvoll wie nur möglich zu gestalten. Es muss viel Arbeit in wenig Zeit erledigt werden und das erfordert ausgeklügelte Sprechstundensysteme.

Das sind Sprechstundensysteme

  • Für jede Arztpraxis sollte es das Ziel sein, ein Qualitätsmanagement einzuführen. Gerade in Bayern können sich Arztpraxen dafür qualifizieren, sie müssen aber auch viele Auflagen erfüllen.
  • Beim Qualitätsmanagement ist es Sinn und Zweck, über alles Buch zu führen. Jeder einzelne Ablauf muss schriftlich festgehalten werden, sodass ihn auch ein Laie nur mit der Anleitung ausführen könnte. Außerdem muss die Praxis sehr genaue Hygienevorschriften einhalten. Im Grunde soll es dafür sorgen, dass der Patient eine perfekte Betreuung bekommt.
  • Die Sprechstundensysteme sind sehr wichtig, um auch sinnvoll arbeiten zu können. Während viele Praxen auch noch Patienten ohne Termin behandeln, geht der Trend immer mehr zu Terminpraxen. Gerade in diesen kann der Arzt sich mehr Zeit für den Patienten nehmen.

So kann das Sprechstundensystem aussehen

  • Neben der reinen Terminpraxis gibt es auch Praxen, die am Nachmittag eine offene Sprechstunde einrichten. In dieser Zeit können Patienten auch ohne Termin kommen, was natürlich ganz gut ist, wenn der Terminplan ohnehin schon sehr eng ist.
  • Sprechstundensysteme können auch für Privatpatienten ausgearbeitet werden. So könnte man am Abend nach Praxisschluss noch extra eine Stunde einplanen, in der Privatpatienten einbestellt werden. 
  • Die Sprechstunde alleine macht den Arbeitsalltag nicht aus. Es muss auch Zeit eingeplant werden, um die Abrechnung zu schaffen. So sollte man an manchen Tagen extra dafür Zeit einplanen.

Falls Sie ein Problem damit haben, ein passendes Sprechstundensystem für Ihre Praxis zu finden, gibt es die Möglichkeit, einen Praxismanager einzustellen. Dieser wird sich genau damit beschäftigen und den Ablauf in der Praxis optimieren.

Teilen: