Alle Kategorien
Suche

Sprachen in Ghana

Welche Sprache spricht man in Ghana? In dem westafrikanischen Land werden 79 verschiedene Sprachen gesprochen, die Amtssprache aber ist Englisch.

Ghana liegt im Westen Afrikas.
Ghana liegt im Westen Afrikas.

Fakten zu Ghana

Ghana ist ein westafrikanisches Land und eine ehemalige britische Kolonie. Die Hauptstadt ist Accra und das stärkste Exportgut ist Gold. Die Amtssprache Ghanas ist Englisch. In dem Vielvölkerstaat werden insgesamt 79 verschiedene Sprachen zuzüglich ihrer Dialekte gesprochen.

Viele der lokal in den Teilen Ghanas verbreiteten Sprachen sind vom Aussterben bedroht, da es immer weniger aktive Sprecher gibt. Die meisten Ghanaer sprechen bis zu fünf Sprachen fließend. Als Tourist liegen Sie mit der Amtssprache Englisch immer richtig.

Akan - die verbreitetste ghanaische Sprache

Die meisten Ghanaer sprechen neben der Amtssprache eine Sprache der Akan-Sprachfamilie. Zu Akan gehören unter anderem Fante oder auch Fanti und Twi. Die Akan-Sprachen werden von der größten ghanaischen Bevölkerungsgruppe, der Ashanti, gesprochen. Sie leben hauptsächlich in der zentral in Ghana gelegenen Region Asante.

Die Akan-Sprachen haben eine einheitliche Schrift, die aus einer Mischung aus lateinischen Buchstaben und einer Lautschrift besteht. Fante ist Ghanas Sprache des Handels. Das Sprechen von Fante wird als sehr prestigeträchtig wahrgenommen. Es besitzt viele Lehnwörter aus dem Englischen und eine eigene Zählung.

Twi ist eine Akan-Sprache mit circa 3,4 Millionen Sprechern. Zu den berühmtesten zählen Kofi Annan und Gerald Asamoah.

Die Kwa-Sprache

Zur Sprachfamilie der Kwa gehört unter anderem die Sprache Ewe. Es handelt sich bei Kwa um sogenannte Tonsprachen mit drei unterschiedlichen Tonhöhen, die tonabfallend gesprochen werden.

Ewe ist auch der Name einer ethnischen Minderheit in Ghana, ebenso wie die Völker Ga-Adange und Gurma. Zu den Minderheiten in Ghana zählen übrigens auch Chinesen und Libanesen, allerdings mit nur 1,4 Prozent Anteil an der Gesamtbevölkerung.

Ewe ist die zweithäufigste Sprache Ghanas und besitzt etwa drei Millionen Sprecher. Ihre Schrift besteht aus lateinischen sowie einigen zusätzlichen Buchstaben. Die Sprache umfasst Nasallaute und unterschiedliche Tonhöhen zur Unterscheidung einzelner Worte, wie zum Beispiel "wir" und "ihr".

Dagbani - die Handelssprache der Dagomba

Eine weitere Sprache in Ghana ist Dagbani. Sie wird hauptsächlich vom Volk der Dagomba gesprochen und besitzt nur circa 800.000 Sprecher. Damit ist sie eine der seltensten Sprachen in Ghana. Die Dagomba verwenden sie hauptsächlich für Gespräche des Handels wie geschäftliche Verhandlungen.

Teilen: