Alle Kategorien
Suche

Sprache erkennen und übersetzen - so funktionieren Online-Übersetzungsdienste

Sprache erkennen und übersetzen - so funktionieren Online-Übersetzungsdienste2:00
Video von Bruno Franke2:00

Falls Sie einen Text haben, bei dem Sie die verwendete Sprache nicht wissen, haben Sie mit verschiedenen Internetdiensten die Möglichkeit, diesen Text analysieren und anschließend übersetzen zu lassen. Die Bedienung der Dienste ist dabei grundsätzlich sehr einfach und auch das Erkennen der Sprache sowie die folgende Übersetzung dauern meist nur wenige Sekunden.

Sprache mithilfe von Google erkennen lassen

Die Übersetzungssoftware von Google ermöglicht es Ihnen nicht nur, die jeweilige Sprache Ihres Textes erkennen und den Text übersetzen zu lassen, sondern bietet Ihnen zudem verschiedene Möglichkeiten für die Texteingabe an. So können Sie einen Text, eine komplette Webseite oder ein Dokument als Quelle festlegen.

  1. Öffnen Sie dazu Ihren Browser und rufen Sie den Google Übersetzer auf.
  2. Klicken Sie nun in das erste Auswahlfeld (links von dem Doppelpfeil) und legen Sie links oben "Sprache erkennen" fest. Alternativ finden Sie diese Option auch direkt über dem Textfeld.
  3. Legen Sie anschließend rechts daneben die Sprache fest, in die Google Ihren Text übersetzen soll, also zum Beispiel "Nach: Deutsch".
  4. Nun müssen Sie Google einen Text zur Übersetzung angeben. Dafür könnten Sie wie erwähnt direkt den Text oder die Adresse einer Webseite in das Textfeld einfügen. Alternativ könnten Sie auch eine Datei übersetzen lassen, wofür Sie unterhalb des Textfelds auf den Link "lassen Sie ein Dokument..." klicken und dann Ihre Datei auswählen.

Sobald Sie dies gemacht haben, wird automatisch der entsprechende Text übersetzt, wobei Sie bei der Angabe einer Webseite im rechten Bereich auf den Link klicken müssen, damit Google Ihnen die übersetzte Version anzeigt.

Texte und Webseiten mit Frengly übersetzen 

Alternativ können Sie auch den Onlinedienst "Frengly" nutzen, der Ihnen die Übersetzung eines Textes oder einer Webseite ermöglicht, sehr leicht zu bedienen ist und ähnlich viele Sprachen wie Google unterstützt.

  1. Rufen Sie dafür den Übersetzer über Ihren Webbrowser auf.
  2. Geben Sie nun im oberen Textfeld Ihren Text oder die Adresse der Webseite ein.
  3. Legen Sie darunter die Zielsprache fest, also zum Beispiel "German" für die deutsche Übersetzung. 

Daraufhin wird Ihnen bei einem Text oberhalb des ersten Textfelds für wenige Sekunden die erkannte Sprache angezeigt und im zweiten Textfeld die Übersetzung angezeigt. Bei einer Webseite wird ein neuer Tab geöffnet, in dem Sie dann die übersetzte Version angezeigt bekommen. Falls Sie nachträglich den Text ändern, müssen Sie zum erneuten Erkennen und Übersetzten auf "Translate" klicken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos