Alle Kategorien
Suche

Sportstunde im Kindergarten - Ideen für altersgerechte Übungen

Sportstunde im Kindergarten - Ideen für altersgerechte Übungen 1:15
Video von Bianca Koring1:15

Eine Sportstunde im Kindergarten sorgt für ausreichend Bewegung. Damit die Kleinen motiviert bleiben, sollten Sie den Spaß nicht vergessen.

Sport im Kindergarten ist wichtig für die gesunde Entwicklung der Kleinen. Neben dem Toben im Garten ist eine Sportstunde eine gute Idee, um die Beweglichkeit der Kinder zu fördern.

Die Sportstunde gestalten

  • Damit die Kinder warm werden, können Sie zunächst ein paar Aufwärmübungen einbauen. Viel Spaß macht den Kleinen der Hampelmann. Dabei springen die Kinder und öffnen die Arme und die Beine, springen nochmal und führen die Beine wieder zusammen, während Sie über dem Kopf in die Hände klatschen.
  • Damit die Kinder sich dehnen und strecken, ist die Apfelbaum-Übung ideal. Die Kinder stellen sich vor, sie würden Äpfel von einem Baum pflücken und müssen sich ganz weit nach oben strecken, um an die Äpfel zu kommen. Anschließend werden die Äpfel auf den Boden gelegt und die Kinder schütteln Ihren Oberkörper aus, um locker zu werden.

Übungen für den Kindergarten

  • Spiele mit Tieren machen Kindern die Bewegung leichter. Eine lustige Sportübung ist das Imitieren von Tieren. Die Kinder stellen sich im Kreis auf und müssen das Tier nachahmen, das Sie vormachen. Dann denken sich die Kleinen abwechselnd Tiere aus, die von allen imitiert werden müssen. Der Hund geht zum Beispiel auf allen Vieren und macht 'Wuff' oder 'Wau Wau', die Schlange kriecht über den Boden. Bei dieser Übung werden Sie alle viel zu lachen haben.
  • Ballspiele fördern Geschicklichkeit und Koordination der Kinder und sollten daher nicht fehlen. Beginnen Sie mit einfachen Übungen wie dem Zuwerfen der Bälle. Erweitern können Sie die Aufgabe, indem die Kinder sich drehen, springen oder hinsetzen müssen, wenn sie den Ball gefangen haben. Einfache Fußballspiele eignen sich ebenfalls.

Die Sportstunde im Kindergarten können Sie auf verschiedene Weise gestalten. Wichtig ist, dass es Ihnen und den Kindern gefällt, damit der Spaß nicht zu kurz kommt. Viel Freude beim Ausprobieren!

Verwandte Artikel