Alle Kategorien
Suche

Sport und Lernen - so verbinden Sie beides sinnvoll

Sport und Lernen passen viel besser zusammen, als es auf den ersten Blick wirkt. Schließlich wollen Körper und Geist zu ihrem Recht kommen und funktionieren nur dann wirklich gut zusammen.

Passt das zusammen?
Passt das zusammen?

Sie treiben gern Sport, müssen aber auch regelmäßig für die Schule oder Uni lernen? Da der Tag nur 24 Stunden hat, will die Zeit für beides sinnvoll aufgeteilt werden.

Sport als Belohnung

  • Wer gerne Sport treibt, kann sich darüber ein gutes Selbstbelohnungssystem entwickeln. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht, eine Aufgabe gelöst oder eine bestimmte Anzahl an Seiten gelesen haben, dürfen Sie Sport machen.
  • Auf diese Weise spornen Sie sich an, das Lernen zügig und effektiv zu gestalten und nicht herumzutrödeln.
  • Die Gefahr liegt allerdings darin, dass Sie die Aufgaben zu schnell machen und nicht sorgfältig arbeiten. 

Lernen und Bewegung

  • Wenn Sie bemerken, dass Sie dieses Problem haben, knüpfen Sie den Sport an andere Bedingungen: Erst, wenn Sie eine bestimmte Menge Stoff fehlerlos wiedergeben, ein Gedicht richtig aufsagen oder eine bestimmte Anzahl Aufgaben richtig lösen können, dürfen Sie Sport treiben.
  • Natürlich sollte dieser Deal mit Ihnen selbst nicht dazu führen, dass Sie nur noch lernen und zu wenig Sport machen. Sie können sich eine Bremse ausdenken, die Ihnen den Sport garantiert: Nach drei Stunden lernen etwa gehen Sie eine Runde laufen.
  • Ihren Lieblingssport können Sie sich immer noch als Belohnung aufheben.
  • Wenn Sie Sportarten betreiben, die Sie ohne viel geistige Anstrengung praktizieren, können Sie sich immer eine Portion Gelerntes mit auf den Weg nehmen. Fragen Sie sich beim Laufen selbst Vokabeln ab, sagen Sie beim Schwimmen Formeln vor sich hin oder zählen Sie beim Fahrradfahren Listen auf.
  • Vergessen Sie nicht, dass der Sport dem Lernen nicht im Weg steht, sondern dass ein energievoller, gesunder Körper viel besser lernen kann als ein schlaffer, energieloser Körper.
Teilen: