Alle Kategorien
Suche

Spinnen in der Wohnung - so beugen Sie vor

Spinnen sind für viele Menschen ein Graus, nicht von ungefähr ist Arachnophobie eine der verbreitetsten Ängste. Wenn Sie unter dieser Phobie leiden, ist es selbsterklärend, dass Sie die achtbeinigen Krabbler nicht auch noch in Ihrer Wohnung haben möchten. Wie Sie das bewerkstelligen können, erfahren Sie hier:

Spinnen gehören nach draußen.
Spinnen gehören nach draußen.

So kommen Spinnen nicht in Ihr Haus

  • Dass Spinnen vor allem im Herbst in die Wohnung kommen, weil sie Schutz vor der winterlichen Kälte suchen, ist ein Gerücht und stimmt nicht. Sehr wohl kommen aber große Mengen der Tiere in Ihre vier Wände, wenn Sie Efeu oder Wilden Wein am Haus haben. Wenn Sie Angst vor den Krabblern haben, sollten Sie den Hausbewuchs folglich entfernen.
  • Wenn Ihre Wohnung über eine Tür zum Garten verfügt, sollten Sie diese am besten nicht offen stehen lassen. Dass es draußen im Grünen Spinnen gibt, ist normal und auch gut so. Eine offene Gartentür lädt sie jedoch regelrecht dazu ein, von draußen in Ihre Wohnung zu kommen.
  • Neben Spinnen können Sie sich auch Insekten vom Leibe halten, wenn Sie Fliegengitter vor Ihren Fenstern anbringen. Da Fliegengitter jedoch etwas Licht schlucken, sollten Sie es nur an solchen Fenstern anbringen, die auch wirklich regelmäßig geöffnet werden. Die anderen Fenster können Sie belassen, wie sie sind.

So vermeiden Sie achtbeinigen Besuch in der Wohnung

  • Spinnen fühlen sich vor allem dann in Ihrer Wohnung wohl, wenn sie in Ruhe gelassen werden. Sollten Sie also irgendwo Kartons herumstehen haben, die niemals bewegt werden und hinter denen Sie auch selten Staub wischen, können Sie davon ausgehen, dass es sich dahinter eine Spinne gemütlich gemacht hat. Je ordentlicher und aufgeräumter Ihre Wohnung ist, desto uninteressanter ist Sie für die Arachnoiden.
  • Auch Haustiere sind eine gute Methode, um eine Wohnung spinnenfrei zu halten. Gerade Katzen lieben es, Jagd auf die Achtbeiner zu machen. Dabei stellen sie sich geschickter an als die meisten Menschen.
  • Es gibt außerdem im Fachhandel verschiedene Artikel zu kaufen, die Spinnen über Geruch oder mittels für die Tiere unangenehme Schallfrequenzen vertreiben sollen. Gerade die Wirksamkeit der letztgenannten Geräte ist jedoch sehr fragwürdig.
Teilen: