Was Sie benötigen:
  • 150 g frischen Blattspinat
  • 250 g Tofu
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • Schnittlauch
  • 1 EL gehackte Walnusskerne
  • 1 TL Walnussöl
  • 1 EL Himbeeressig
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Balsamicoessig

Spinat - roh oder gekocht essen

  • Spinat ist aufgrund seiner reichhaltigen Mineralstoffe und Vitamine eine der bedeutendsten Nahrungspflanzen, die es gibt. Die Spinatblätter werden überwiegend als gekochtes Gemüse gegessen. 
  • Für den Verzehr im Rohzustand sollten Sie nur die jungen und frischen Blätter verwenden. Am besten eignet sich der zarte Frühlings- und Sommerspinat, dessen Erntezeit von März bis Mai ist.
  • Allerdings sollten Sie wissen, dass die grünen Blätter die giftige Oxalsäure enthalten und sich erheblich mit Nitrat aus dem Pflanzboden anreichern. Durch das Blanchieren können Sie den Gehalt deutlich senken. 
  • Ganz gleich, ob es sich um gekochten oder rohen Spinat handelt, Sie sollten ihn nur frisch verzehren. Bei längerer Aufbewahrung wandelt sich nämlich das enthaltene Nitrat in ungesundes Nitrit und später in schädliche Nitrosamine um.

Roher Spinatsalat mit Tofu

  1. Für ein würziges Essen, sollten Sie den Tofu marinieren. Dazu schneiden Sie ihn in Scheiben, circa 0,5 cm dick. Danach beträufeln Sie diese kräftig mit Sojasauce und lassen das Ganze mindestens zwei Stunden zugedeckt ziehen.
  2. Putzen Sie den rohen Spinat und entfernen Sie seine dicken Stilenden. Waschen Sie die Blätter in kaltem Wasser und teilen Sie die großen. 
  3. Für das Salatdressing vermischen Sie den Essig mit Salz, Pfeffer, 2 EL Sonnenblumenöl und dem Walnussöl.
  4. Erhitzen Sie das restliche Sonnenblumenöl in der Pfanne und braten Sie die abgetropften Tofuscheiben darin an. Verteilen Sie die fertigen Stücke auf die Teller. 
  5. Schneiden Sie die Knoblauchzehe und die Schalotte fein. Gießen Sie die restliche Marinade vom Tofu in die Pfanne und dünsten Sie zuerst die Schalotten und danach den Knoblauch darin kurz an. Verteilen Sie die Mischung auf die gebackenen Tofuscheiben. 
  6. Schwenken Sie den rohen Spinat im Dressing und legen Sie den Salat zum Tofu.

Bestreuen Sie das Essen mit Schnittlauchröllchen und gehackten Walnusskernen.