Alle Kategorien
Suche

Spikes als Frisur - so gelingt das Styling

Spikes in den Haaren liegen total im Trend. Wie Sie so eine Frisur selber machen und was es dabei zu beachten gibt, zeigt die folgende Anleitung.

Spikes sind mit ein wenig Übung ganz schnell gemacht.
Spikes sind mit ein wenig Übung ganz schnell gemacht.

Was Sie benötigen:

  • extrem starkes Haargel
  • extrem starker Haarlack
  • Föhn
  • ein wenig Geschick

Vorbereitung für die Spikes

  1. Um sich eine Spike-Frisur zu machen, sollten Sie trockene und nicht frisch gewaschene Haare haben, denn so halten die Spikes besser. Frisch gewaschene Haare können zu weich oder schwer sein, das führt dazu, dass die Spikes nicht richtig aufrecht stehen.
  2. Für die Spike-Frisur benötigen Sie extrem starkes Haargel. Dieses können Sie in Drogerien erwerben. Achten Sie beim Kauf darauf, dass auf dem Etikett des Gels Hinweise wie "extrem stark" oder "für Spikes geeignet" zu erkennen sind. Geben Sie etwas von dem Haargel in Ihre Handinnenfläche und verreiben es zwischen den Händen. Nun massieren Sie es in alle Haare auf dem Kopf ein, bis keine Haarpartie mehr ohne Gel ist.
  3. Fahren Sie mit Ihren Fingern vom Haaransatz an nach oben, sodass die Haare nach oben stehen. So kann am besten die Spike-Frisur geformt werden.

So gelingt die Spike-Frisur

  1. Wenn alle Haare mit dem starken Haargel benetzt sind, können Sie anfangen die Spikes zu formen. Sie können wählen, ob Sie viele kleine oder weniger große Spikes tragen möchten. Fassen Sie eine Haarpartie, die später ein Spike darstellen soll, mit Zeigefinger und Daumen, und drehen Sie sie ein wenig, bis ein Stachel entsteht, und wiederholen Sie diesen Vorgang mit dem gesamten Haar. Achten Sie darauf, dass alle Spikes in etwa die gleiche Größe haben.
  2. Sind die Spikes fertig, muss zuerst das Haargel trocknen. Diesen Vorgang können Sie mit einem Föhn beschleunigen. Wenn Sie etwas längeres Haar haben, sollten Sie die Spikes kopfüber föhnen, damit sie nicht abknicken oder zusammenfallen.
  3. Zum Fixieren Ihrer Frisur sollten Sie sehr starken Haarlack verwenden. Sprühen Sie aus weiter Entfernung Ihr gesamtes Haar ein, damit die Spikes halten.
  4. Zum Schluss können Sie den Haarlack noch einmal vorsichtig mit dem Föhn trocknen. Stellen Sie den Föhn dann auf eine geringe Stufe, da sonst die Gefahr besteht, dass die Spikes zusammenfallen.
Teilen: