Alle Kategorien
Suche

Spiele für Fasching im Kindergarten - Tipps für lustige Rollenspiele

Gelungene Spiele im Kindergarten sind meistens die „guten alten Klassiker“. Spiele, die Sie selbst schon in Ihrer Kindergartenzeit gerne gespielt haben, können auch für ein Kinderfest an Fasching oder Karneval eine gute Wahl sein. Aber genauso viel Spaß machen auch ganz neue Spielideen.

Faschingsspiele machen Kindern Spaß.
Faschingsspiele machen Kindern Spaß.

Klassische Spiele im Kindergarten

Sicher haben Sie in Ihrer Kindheit tolle Spiele im Kindergarten oder in der Schule kennengelernt. Ein kleiner Denkanstoß ist das im Folgenden erklärte Spiel „Quark, quark, Frosch“, das Sie vielleicht auch an andere tolle Spielideen erinnert.

  1. Bei diesem Spiel werden Bewegungs- und Konzentrationsphasen miteinander verbunden. Da es nicht allzu anstrengend ist, kann es auch für Aufwärmphasen beim Kinderturnen gespielt werden. Außerdem kann es auch ohne Turnzeug ausgeführt werden und eignet sich deshalb auch, wenn die Kinder ihre Kostüme zu Fasching tragen.
  2. Alle Kinder setzen sich in einen Kreis auf den Boden. Achten Sie darauf, dass zwischen den Kindern keine großen Lücken entstehen. Manchmal muss man bei der Kreisbildung etwas helfen.
  3. Suchen Sie ein freiwilliges Kind aus, das zuerst den Frosch spielt. Das Kind läuft um den Sitzkreis herum und tippt jedem Kind, an dem es vorbeiläuft, auf den Kopf und sagt „Quark“.
  4. Es kann nach mehrfachen Quarkrufen bei einem Kind nach Wahl „Frosch“ sagen. Das ist das Signal: Das ausgewählte „Frosch-Kind“ muss aus dem Sitzkreis aufstehen und versuchen, das andere Kind zu fangen. Dieses Kind läuft dabei einmal um den Kreis und setzt sich dann in die frei gewordene Lücke im Sitzkreis. Das „Frosch-Kind“ läuft nun herum und setzt die Handlung fort, indem es auch Kindern auf den Kopf tippt, „Quark“ und irgendwann „Frosch“ sagt.
  5. Falls ein Fänger ein Kind fängt, vertauschen sich die Rollen und der Fänger wird zum Gejagten und hat die Möglichkeit, einmal um den Kreis herumzulaufen und sich in die freie Lücke zu setzen.

Das Spiel ist relativ einfach und viele Kinder haben großen Spaß daran. Scheuen Sie sich nicht, mitzuspielen. Den Kindern wird das sicher gefallen. Das Spiel "Quark, Quark, Frosch" gibt es auch unter anderen Titeln und leicht veränderten Spielarten. Vielleicht erinnern Sie sich selbst an ein Spiel in dieser Art.

Fasching und Kostüme - ein Wettbewerb

Topmodel-Shows und Gesangswettbewerbe im Fernsehen werden häufig auch schon von den Jüngsten gerne geguckt und nachgespielt. Diesen Trend können Sie sich im Kindergarten bei der Wahl moderner Spiele für ein Faschingsfest zu Nutze machen.

  1. Bereiten Sie eine Art Bühne oder einen Laufsteg vor und stellen Sie drei Stühle für eine kleine Jury zusammen.
  2. Suchen Sie gemeinsam mit den Kindern eine Jury aus. Manchmal ist es sinnvoll, wenn auch ein Erwachsener mit in der Jury sitzt und bei dem Rollenspiel teilnimmt.
  3. Wie bei einer Fernsehshow können alle Kinder, die Lust haben, an dem Wettbewerb teilnehmen, indem sie ihre Faschingskostüme vorstellen oder vielleicht sogar einen kleinen Trick vorführen, ein kurzes Lied singen, tanzen oder einen Spruch aufsagen. Die Jury vergibt nach jedem Auftritt Punkte.
  4. Zum Schluss wird anhand der höchsten Punktzahl der Sieger gekürt.

Natürlich können Sie das Rollenspiel nach Ihrem Belieben verändern und zum Beispiel alle Kinder durch Klatschen oder Jubeln den Sieger auswählen lassen oder die Jury mit mehr Personen besetzen. Es gibt viele Möglichkeiten, das Spiel im Kindergarten durchzuführen. Es bietet sich als Faschingsspiel besonders gut an, da alle die Kostüme der anderen bewundern können und diese auch mit ins Spiel eingebracht werden.

Teilen: