Alle Kategorien
Suche

Spiele auf MacBook Pro spielen - so geht's

Mit Ihrem Ihrem MacBook Pro haben Sie sowohl die Möglichkeit, ohne zusätzliche Software Spiele ausführen, die speziell für Mac-Systeme entwickelt wurden, als auch Windows-Spiele zu starten, wobei Sie hierbei allerdings zusätzliche Software benötigen. Wie beide Möglichkeiten funktionieren, erfahren Sie hier.

Spiele auf dem MacBook Pro ausführen.
Spiele auf dem MacBook Pro ausführen.

Spiele für Mac nutzen

Wenn Sie ein MacBook Pro besitzen, können Sie ohne Probleme Spiele installieren, die speziell für Mac konzipiert wurden.

  • Im Gegensatz zu früheren Jahren entwickeln immer mehr Spieleentwickler auch Spiele, die ohne zusätzliche Software auf dem Mac funktionieren.
  • So können Sie zum Beispiel die neusten Versionen der bekannten Computerspielreihen "Sims" und "FIFA" von Electronic Arts auch auf einem MacBook Pro installieren und spielen.
  • Zudem haben Sie auch die Möglichkeit, beim Mac App Store nach Spielen zu suchen und diese auf Ihrem MacBook Pro zu installieren.
  • Sie können dabei zwischen vielen verschiedenen Genres auswählen, wie zum Beispiel "Action", "Sport" oder "Strategie".

Windows-Spiele auf dem MacBook Pro installieren

Wenn Sie auf einem MacBook Pro Spiele installieren und ausführen möchten, die es nur für Windows gibt, können Sie dies nicht ohne zusätzliche Software machen.

  • Zum einen könnten Sie dafür eine virtuelle Maschine auf Ihrem MacBook Pro installieren, mit der Sie ein Windows-Betriebssystem innerhalb Ihres Mac-System laufen lassen.
  • Dazu könnten Sie zum Beispiel die Programme "VMware", "VirtualPC" oder "Parallels Desktop" verwenden.
  • Für dieses Vorgehen benötigen Sie allerdings eine gültige Windows-Version, die Sie auf Ihrem MacBook Pro installieren können, und zudem müssen Sie dabei bedenken, dass Sie zwei Betriebssysteme gleichzeitig laufen lassen, sodass die Geschwindigkeit Ihres MacBooks deutlich verschlechtert werden kann.
  • Zum anderen können Sie mit dem Programm "Boot Camp" eine Windows-Version auf einer zweiten Partition installieren und somit Windows direkt über Ihr MacBook Pro nutzen.
  • Dabei können Sie sowohl Windows XP als auch die neueren Windows-Versionen "Vista" und "7" verwenden. 
  • Der Vorteil dieses Vorgehens besteht darin, dass Sie nur ein Betriebssystem laufen lassen und somit weniger Geschwindigkeitseinbußen als bei einer virtuellen Maschine haben. 
  • Allerdings benötigen Sie dafür erneut eine gültige Windows-Version und Sie müssten Ihr MacBook Pro jedes Mal neu starten, wenn Sie unter Windows ein Spiel ausführen möchten.
  • Zuletzt können Sie auch die Software "CrossOver" verwenden, bei der Sie keine Windows-Version benötigen, um bestimmte Windows-Programme bzw. -Spiele ausführen zu lassen.
  • Dabei emuliert die Software das Windowsbetriebssystem, also stellt alle wichtigen Komponenten so nach, dass das ausführende Programm denkt, Sie würden es auf einem Windows-Computer starten. 
  • Bei diesem Vorgehen müssen Sie allerdings beachten, dass nicht alle Programme und Spiele von dem Programm problemlos ausgeführt werden können und die Software zudem nicht kostenlos ist. Allerdings haben Sie die Möglichkeit, CrossOver 30 Tage lang kostenlos zu verwenden, um sich einen ersten Eindruck zu machen bzw. bereits erste Windows-Spiele zu testen.
Teilen: