Alle Kategorien
Suche

Spielanleitung für das Spiel "Sagaland" von Ravensburger

Sie haben das Gesellschaftsspiel Sagaland von Ravensburger und die Spielanleitung ist nicht mehr dabei? Das Familienspiel ist nicht kompliziert.

Sagaland ist ein tolles Familienspiel.
Sagaland ist ein tolles Familienspiel.

Das Spiel "Sagaland" von Ravensburger ist ein tolles Gesellschaftsspiel und bestens als Familienspiel geeignet. Sagaland entführt in eine traumhafte Märchenwelt und bereitet großen Spaß.

Allgemeine Informationen zu Sagaland

Sagaland ist geeignet für zwei bis sechs Spieler ab sechs Jahren. Ziel des Spiels ist, drei vom König gesuchte Märchensymbole zu finden und das Rätsel anschließend aufzudecken. Da Kleinkinder kleine Teile verschlucken könnten, ist Sagaland für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet. 

  1. Überprüfen Sie zunächst, ob alle 13 Tannenbäume und 13 Karten im Spiel von Ravensburger vorhanden sind.
  2. Verteilen Sie die Tannenbäume auf den Feldern im Wald, mischen Sie den Kartenstapel und legen ihn auf das Schloss. Die obere Märchenkarte wird aufgedeckt.
  3. Das Spiel Sagaland beginnt links auf dem Spielplan im Dorf.
  4. Die Spieler bewegen sich durch den Märchenwald und anschließend auf das Schloss zu.
  5. Unterwegs sehen alle Mitspieler nach den Regeln der folgenden Spielanleitung das Symbol unter den Bäumen und merken sich die Bilder.
  6. Ziel der Spieler ist es, drei Märchenkarten zu gewinnen.

Eine Spielkarte erlangt der Spieler, sofern er das Symbol der oberen Karte unter einem Baum gefunden hat. Diesen muss er benennen, sobald dieser das Schloss vor den anderen Spielern erreicht hat.

Die Spielanleitung des Spiels von Ravensburger

  1. Würfeln. Der erste Mitspieler würfelt mit beiden Würfeln und setzt laut Spielanleitung seine Spielfigur auf die entsprechenden Felder in den Märchenwald. Dabei zählt er jede Würfelzahl einzeln. Er darf mit jedem Würfel in eine Richtung und hat die Möglichkeit auf einem Baumfeld zu landen.
  2. Baumfeld erreichen. Wenn Sie eine Drei und eine Vier würfeln, können Sie drei oder vier Schritte in die eine Richtung setzen und versuchen so ein Baumfeld zu erreichen. Dann setzen Sie entsprechend die andere Zahl und versuchen noch einmal, auf einem Baumfeld zu landen.
    Bild -1
  3. Baumsymbol ansehen. Wo immer Sie mit einem Teilzug auf einem Baumfeld landen, dürfen Sie sich die Unterseite anschauen, ohne dass die anderen Spieler sie sehen können.
    Bild -1
  4. Mit Wissen zum Schloss. Nach einem Wurf mit den beiden Würfeln ist der nächste Spieler an der Reihe. Sobald ein Mitspieler weiß, unter welchem Baum sich das gesuchte Symbol verbirgt, das auf der oberen Karte zu sehen ist, kann er in Richtung Schloss aufbrechen.
  5. Diskret aufbrechen. Natürlich sollte der Spieler dies diskret tun, damit die anderen nichts davon mitbekommen und sich nicht ebenfalls auf den Weg machen.
  6. Symbol benennen. Ziel ist nun das Feld mit dem Schlüsselsymbol. Wer es erreicht, muss sagen können, unter welchem Baum das Symbol auf der Märchenkarte ist. Dafür erhält der Spieler die Karte.
    Bild -1
  7. Neustart bei Fehlversuch. Bei falscher Benennung des gesuchten Baumes, unter dem sich das gesuchte Symbol befindet, beginnt der Spieler im Dorf von Sagaland erneut.
  8. Spezialfall Pasch. Bei einem Pasch darf der Spieler entscheiden, ob er seinen Spielstein zu einem Baum seiner Wahl zieht, ob er bis zur Schlossbrücke vorrückt oder ob er den Kartenstapel neu mischen lässt.
    Bild -1
  9. Ziel: Drei Karten. Wenn ein Spieler drei Märchenkarten hat, so hat er das Spiel gewonnen.

Nützliche Tipps für die Mitspieler

Geschickterweise versucht jeder Spieler, so viele Bäume wie möglich zu betrachten. Dadurch kann dieser bei der nächsten Karte möglicherweise schon wissen, wo das Symbol verborgen ist. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich als Mitspieler nur eine Seite des Waldes vorzunehmen. Denn es ist zeitintensiver zwischen den Wäldern zu wechseln. Auf diese Weise können Sie sich schneller die Symbole der Bäume ansehen.

Außerdem können die Spieler laut Spielanleitung einander hinauswerfen. Der herausgeworfene Spieler startet in dem Fall erneut im Dorf. Fügen Sie doch die Regel hinzu, die entsprechenden Märchen zu den Symbolen zu benennen, sobald ein Spieler das Schlüsselsymbol erreicht hat.

Das Spiel "Sagaland" macht Kindern großen Spaß und fördert ihre Fantasie. Auch Erwachsene finden großen Gefallen an diesem märchenhaften Gesellschaftsspiel von Ravensburger. Daher lädt das Spiel zu einem geselligen Familienabend ein.

Teilen: