Alle Kategorien
Suche

Spiegelglas schneiden - so geht's ohne Risse

Sie möchten gerne Spiegelglas schneiden? Wenn Sie mit dem richtigen Werkzeug arbeiten, kann dies gut gelingen. Achten Sie jedoch immer auf den Kauf von Markenprodukten, die Ihnen erheblich die Arbeit erleichtern. Schlechtes Werkzeug ist keine gute Basis für eine derartige Arbeit.

Es erfordert Übung, Spiegelglas zu schneiden.
Es erfordert Übung, Spiegelglas zu schneiden.

Was Sie benötigen:

  • Markenqualitätsglasschneider
  • 1 flache Unterlage, z.B. Tisch, Werkbank
  • Schneidlineal
  • Eventuell Fineliner
  • Eventuell technischen Alkohol zum Reinigen
  • Probestück Glas
  • Glasbrechzange
  • Schleifgerät zur Spiegelglaskantenbearbeitung

Wie Sie Spiegelglas schneiden

Generell ist zu sagen, dass Glas und auch Spiegelglas, wenn man es schneiden möchte, zerbrechen kann, wenn die Glasspannung nicht stimmt. Die Geräte, mit denen man die Glasspannung prüfen kann, sind extrem teuer und lohnen nicht, angeschafft zu werden, wenn man nicht professionell damit arbeitet. Es sind Präzisionsgeräte und die haben ihren Preis. Es kommt auch darauf an, ob Sie das Spiegelglas gerade oder beispielsweise rund oder eckig schneiden wollen. Es könnte sein, dass Sie einen sternförmigen Spiegel schneiden möchten oder einen in der Form einer Wolke. Wenn Sie das Spiegelglas sternförmig schneiden möchten, dann reicht es, wenn Sie mit dem Schneidlineal und dem Fineliner die Linien vorzeichnen und mit dem angelegten Schneidlineal und dem Glasschneider das Spiegelglas schneiden.

  1. Üben Sie lange genug das Glasschneiden an dem Glasprobestück. Zeichnen Sie eine Linie und auch Kurven vor, schneiden Sie diese und brechen Sie sie dann mit der Glasbrechzange.
  2. Wenn Sie genug Sicherheit im Glasschneiden haben, wagen Sie sich an Ihr Spiegelglas, dass Sie schneiden möchten. Setzen Sie den Glasschneider genau auf die vorgezeichnete Linie, wackeln Sie nicht und ziehen Sie kräftig die Schneide des Glasschneiders über die Linien. Es kann auch sein, dass der Glasschneider nach rechts oder links ausrutscht, wenn man nicht zügig und kräftig genug zieht bzw. schneidet.
  3. Nun nehmen Sie die Glasbrechzange zur Hand und brechen die beiden Teile vorsichtig auseinander. Auch hierbei besteht immer die Gefahr, dass das Glas bricht.
  4. Wenn Sie alle Teile des Spiegelglases geschnitten haben, dann müssen Sie wegen der bestehenden Verletzungsgefahr mit einem Schleifgerät oder am besten mit einer Glasschleifmaschine (ca. EUR 100.00) das Glas schleifen. Sehr schnell geschieht es, das man bei einem Spiegel an die Kante fasst und sich bei einem ungeschliffenen Spiegel schneiden kann.
  5. Alternativ können Sie den Spiegel mit einem U-Profil einfassen und sparen sich somit das aufwendige Schleifen und die teure Glasschleifmaschine.

Achten Sie darauf, dass Sie nur Markenqualitätsglasschneider kaufen. Solche gibt es bei glas-per-click.de.Die Glasschneider sind ebenfalls relativ kostspielig, aber eine Anschaffung kann sich durchaus lohnen, wenn man gerne mit Glas arbeitet oder aber Tiffany-Glasarbeiten machen möchte. Hüten Sie sich vor den Billigglasschneidern aus China. Diese halten nicht, was sie versprechen. Sie sehen den Markenprodukten zum Verwechseln ähnlich, dies ist die Absicht der chinesischen Hersteller. Denken Sie immer daran, dass, wer billig kauft, zweimal kauft.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel