Alle Kategorien
Suche

Spiegel-Abo kündigen - so klappt's

Gerade zum Jahresende kündigen viele Menschen Ihre Zeitschriften-Abos, um dann im folgenden Jahr andere Abos abzuschließen. Sie können Ihr Spiegel-Abo jederzeit unter Beachtung einiger Hinweise kündigen.

Kündigen Sie Ihr Spiegel-Abo schriftlich.
Kündigen Sie Ihr Spiegel-Abo schriftlich.

Was Sie benötigen:

  • Spiegel-Abo

So kündigen Sie Ihr Spiegel-Abo

  1. Zuerst überprüfen Sie Ihre Vertragsnummer. Sie wird in Ihren Abo-Unterlagen stehen.
  2. Nun schauen Sie in den Vertrag und überprüfen die Kündigungsfrist für Ihr Spiegel-Abo.
  3. Sie schreiben nun ein Kündigungsschreiben. Achten Sie darauf unbedingt schriftlich zu kündigen. Eine Kündigung per E-Mail ist hingegen nicht ausreichend.
  4. Schreiben Sie nun in das Kündigungsschreiben, dass Sie zum errechneten Termin und hilfsweise zum nächstmöglichen Termin fristgemäß kündigen. Sie müssen darüber hinaus nicht angeben, warum Sie Ihr Spiegel-Abo kündigen wollen. Bitten Sie in dem Kündigungsschreiben um eine schriftliche Bestätigung des Kündigungstermins. So erfahren Sie genau, bis zu welchem Termin Sie  noch bezahlen müssen und ab wann Sie keine Zahlungspflicht mehr haben.
  5. Nennen Sie unbedingt in dem Kündigungsschreiben Ihre Vertragsnummer. Nur so kann der Spiegel Ihre Kündigung schnell und unproblematisch zuordnen.
  6. Schicken Sie das Kündigungsschreiben per Einschreiben-Rückschein an Spiegel.

Wissenswertes über das Spiegel-Abo

  • Wollen Sie Ihr Spiegel-Abo kündigen, sollten Sie wissen, dass Sie bei einem neuen Abo-Abschluss wählen können zwischen einem Prämien-Abo, einem Halbjahres-Abo und einem Jahres-Abo.
  • Die Adresse vom Spiegel-Verlag ist wie folgt: Spiegel-Verlag, Abonnenten-Service, 20637 Hamburg. Richten Sie Ihre Kündigung an diese Anschrift, wenn Sie Ihr Spiegel-Abo kündigen wollen.
  • Grundsätzlich können Sie Ihr Spiegel-Abo kündigen, ohne einen Grund anzugeben. Die Kündigung hat zwingend schriftlich zu erfolgen. Ein Anruf oder eine bloße E-Mail genügt hingegen nicht.
Teilen: