Alle ThemenSuche
powered by

Spekulationssteuer bei Immobilien vermeiden

Seit die Spekulationssteuer im Zusammenhang mit einem Immobilienverkauf vor einigen Jahren stark verschärft wurde, ist sie ein regelmäßiges Ärgernis - nicht nur für gewerbliche Spekulanten, sondern gerade auch für Privatpersonen. Dabei lässt die Spekulationssteuer auch nur zwei Schlupfwinkel zu, in jedem anderen Fall muss sie bezahlt werden.

Weiterlesen

Spekulationssteuer fällt beim Immobilienverkauf häufig an.
Spekulationssteuer fällt beim Immobilienverkauf häufig an.

Bedingungen für die Fälligkeit der Spekulationssteuer

Eine Familie bekommt Zuwachs und muss in ein größeres Haus umziehen, eine Privatperson möchte ein Objekt sanieren und danach verkaufen, aus wirtschaftlichen Gründen muss jemand sein Haus verkaufen und in eine Mietwohnung umziehen. Alle diese Fälle können gegebenenfalls eine Zahlung von Spekulationssteuer durch die Verkäufer nach sich ziehen.

  • Anders als der Name suggeriert, wird die Spekulationssteuer nicht nur beim gewerblichen Umschlaggeschäft von Objekten fällig, sondern bei allen Grundstückskaufverträgen.
  • Die Spekulationssteuer für Immobilien ist nicht mit der seit 2009 geltenden Abgeltungssteuer zu kombinieren. Damit bleibt, wahrscheinlich für längere Zeit, für Immobilien eine Sonderstellung vorhanden, die z. B. Aktienverkäufe nicht betrifft.
  • Die Spekulationssteuer ist vom Verkäufer in Höhe seines individuellen Steuersatzes, als Teil der Einkommenssteuer zu bezahlen. Der exakte Betrag, der versteuert wird, ist der so genannte Spekulationsgewinn.
  • Der Spekulationsgewinn berechnet sich aus dem Veräußerungserlös abzüglich der Anschaffungskosten, der Abschreibung zwischen Anschaffung und Veräußerung (im Normalfall linear zwei Prozent jedes Jahr auf den Gebäudewert und keine regelmäßige Abschreibung auf den Grundstückswert) und der Veräußerungskosten (z. B. Anzeigen).

Möglichkeiten, beim Immobilienverkauf zu sparen

  • Es gibt nur zwei Möglichkeiten, die Spekulationssteuer zu umgehen. Die erste ist der Zeitablauf von zehn Jahren zwischen Erwerb und Verkauf, die zweite ist, die Immobilie mindestens drei Jahre selber zu nutzen, bevor man verkauft.
  • Bei dem Zeitraum von zehn Jahren, beginnt die Frist mit dem so genannten Verpflichtungsgeschäft zu laufen. Dieses ist bundesweit immer das Datum des (ersten) Notartermins.
  • Für die Bedingung der Selbstnutzung reicht es nicht, dass das Objekt leer steht oder der Eigentümer es als Ferienwohnung nutzt. Sie müssen schon wirklich Ihren Lebensmittelpunkt an diesem Ort haben und dies im Zweifel auch nachweisen können.
  • Ähnlich wie bei der Eigenbedarfskündigung im Wohnraum, sind Gerichte und Behörden in diesem Aspekt in den letzten Jahren sehr aufmerksam und rigide geworden.
  • Als letzte Option besteht natürlich noch das steuerliche Nullsummenspiel, dass gerade bei mehreren Objekten, sinnvoll werden kann. Durch die Absetzbarkeit der Aufwendungen für das Objekt und die ebenso als Aufwendung geltende Abschreibung ist es möglich, dass Sie steuerlich keinen Spekulationsgewinn erwirtschaften und somit auch nichts zahlen müssen.
  • Gleichzeitig haben Sie aber evtl. über ein paar Jahre Ihre Einkommenssteuer durch die Aufwendungen der Objektvermietung niedrig gehalten und damit indirekt schon einen Gewinn mit der Immobilie erwirtschaftet.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Dienstreise steuerlich absetzen - so geht's
Claudia Köhl
Finanzen

Dienstreise steuerlich absetzen - so geht's

Wenn Sie aus beruflichen Gründen eine Dienstreise unternehmen, können Sie diese steuerlich geltend machen. Allerdings müssen Sie dabei einige Punkte beachten. Je nach Art der …

Einkommensteuertabelle für Excel anwenden
Khoa Nguyen
Computer

Einkommensteuertabelle für Excel anwenden

Eine Steuererklärung zu erstellen ist leichter gesagt als getan. Denn Gesetzesregelungen im Hinblick auf Steuerangelegenheiten ändern sich ständig und da verliert man leicht …

Ähnliche Artikel

Beim Hausverkauf können Steuern anfallen.
Manuela Träger
Finanzen

Steuern bei Hausverkauf korrekt kalkulieren

Sie müssen oder wollen Ihr Haus verkaufen? Dann sollten Sie hier besondere Vorsicht walten lassen, denn unter gewissen Umständen könnten die Steuern beim Hausverkauf sehr hoch ausfallen.

Die Spekulationssteuer beim Immobilienverkauf beachten.
Manuela Träger
Finanzen

Steuern auf Immobilienverkauf richtig kalkulieren

Wenn Sie eine eigene Immobilie verkaufen, dann kann es im schlimmsten Falle passieren, dass Sie den Verkauf versteuern müssen. Die Steuern, die bei einem Immobilienverkauf …

Steuerrückerstattungen müssen zunächst berechnet werden und das kostet Zeit.
Ariane Windsperger
Finanzen

Steuerrückerstattung - Überblick

Die Steuerrückerstattung kann von Finanzamt zu Finanzamt unterschiedlich lang dauern. Wie lang es tatsächlich dauert, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. In jedem Fall ist …

Schon gesehen?

Steuerklasse bei Rentnern - das sollten Sie beachten
Ariane Windsperger
Finanzen

Steuerklasse bei Rentnern - das sollten Sie beachten

Auch wenn Sie zu den Rentnern gehören, können Sie noch von Steuerzahlungen betroffen sein. Generell ist es also empfehlenswert, sich zumindest einmal damit auseinanderzusetzen, …

Rentensteuertabelle in Excel anlegen - so geht's
Uwe Rabolt
Computer

Rentensteuertabelle in Excel anlegen - so geht's

Eine Rentensteuertabelle in der Form besteht nicht. Bei der Besteuerung von Renten werden zwei Modelle unterschieden. Für die Ermittlung der Ertragsanteilsbesteuerung ist Excel geeignet.

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht´s
Christian Himbert
Computer

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht's

Zur Finanzierung einer Wohnimmobilie gibt es viele Finanzierungsmodelle. Ein gängiges und sehr beliebtes Modell ist das Annuitätendarlehen. Dieses zeichnet sich dadurch aus, …

Das könnte sie auch interessieren

Die Arbeit im Call-Center ist einer der beliebtesten Studentenjobs.
Timo Franke
Finanzen

Die 7 besten Studentenjobs

Das Leben in großen Städten wird immer teurer. BAföG alleine reicht kaum noch aus. Außerdem sollten Sie jetzt Berufserfahrung für später sammeln. Deshalb hier die besten Studentenjobs.

Mit Billpay erhalten Sie bestellte Waren, bevor die Zahlung erfolgt ist
Timo Franke
Finanzen

BillPay - so funktioniert die Bezahlmethode

Bestellen Sie gerne Waren im Online-Shop? Mit dem Finanzdienstleister Billpay erhalten Sie Ihre Bestellung, bevor Sie die Artikel überhaupt bezahlt haben.

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner
Finanzen

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Tagesgeld zahlt aktuell interessante Zinsen.
Uwe Rabolt
Finanzen

Tagesgeld bei der Sparkasse kündigen - so geht's

Eigentlich macht es keinen Unterschied, ob Sie Ihr Geld bei der Sparkasse oder einer Geschäftsbank als Tagesgeld angelegt haben, einer Kündigung bedarf es bei der Verfügung nicht.