Alle Kategorien
Suche

Speiseeis herstellen - Rezept für Nusseis

Speiseeis herstellen - Rezept für Nusseis1:09
Video von Augusta König1:09

Speiseeis ist nicht nur zum Dessert eine willkommene Nascherei. Dabei ist die Eissortenvielfalt so riesig, dass für wirklich jeden Geschmack die passende Sorte dabei ist. Zu einer der beliebtesten Sorten zählt das Nusseis, das mit unterschiedlichsten Nüssen hergestellt werden kann. Mit ein paar Zutaten kann man dies auch zu Hause selbst machen.

Zutaten:

  • 125 g gehackte Haselnusskerne
  • 1 Liter Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 8 Eidotter
  • 250 g Zucker; für die milch- und eifreie Variante: 400 ml Hafermilch
  • 150 g brauner Zucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 g Johannisbrotkernmehl
  • 200 g Sahne (laktosefrei)
  • Nüsse nach Wahl

So stellen Sie Speiseeis mit Nüssen selbst her

  1. Wenn Sie Speiseeis herstellen möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, dies in der eigenen Küche zu tun und Ihre Lieblingsnüsse zu Eis zu verarbeiten. Dazu ist nicht unbedingt eine Eismaschine erforderlich.
  2. Für cremiges Nusseis pürieren Sie die Nüsse mit etwas Sahne und vermischen dies anschließend mit der restlichen Sahne und dem Mark der Vanilleschote. Lassen Sie dies für ungefähr zehn Minuten kochen.
  3. Danach rühren Sie die Eidotter und den Zucker unter und verrühren die Masse zu einer dicklichen Creme. Die Masse muss gut auskühlen, bevor Sie sie in eine Gefrierbox umfüllen und anschließend in den Kühlschrank stellen.
  4. Damit das Eis schön cremig wird, müssen Sie es ungefähr alle halbe Stunde durchrühren, bis es die gewünschte Festigkeit erreicht hat.
  5. Alternativ können Sie, wenn Sie Speiseeis herstellen, auch eine Eismaschine verwenden, in die Sie die fertige Masse füllen und je nach Gerät das Eis kühlen und rühren lassen.

Speiseeis ohne Milch und Ei - bei Unverträglichkeit

  1. Da leider immer mehr Menschen an Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, können Sie auch Speiseeis herstellen, das weder Milch noch Eier enthält. Für diese Variante des Nusseises sollte allerdings keine Nussallergie vorliegen.
  2. Mischen Sie Hafermilch, braunen Zucker und gemahlene Mandeln in einem Topf und lassen die Mischung auf kleiner Stufe aufkochen. Danach nehmen Sie die Masse vom Herd und geben das Johannisbrotkernmehl hinzu.
  3. Lassen Sie die Masse abkühlen und heben Sie die geschlagene, laktosefreie Sahne unter. Danach stellen Sie die Eismasse zum Vorkühlen in den Kühlschrank.
  4. Nun können Sie das Eis in die Eismaschine füllen und kurz vor Schluss noch gehackte Nussstücke nach Ihrem Geschmack hineingeben.
  5. Sollten Sie ohne Eismaschine arbeiten, müssen Sie auch bei dieser Variante das Eis immer wieder während des Gefriervorgangs umrühren. Die Nüsse können Sie bereits am Anfang hinzugeben.
  6. Speiseeis herstellen ist zwar etwas zeitaufwendig, doch können Sie durch die vielfachen Geschmacksvarianten Ihr eigenes Eis kreieren, was dadurch gleich doppelt so gut schmeckt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos