Alle Kategorien
Suche

Speicherplatz beim MacBook - so finden Sie große Dateien

Speicherplatz beim MacBook - so finden Sie große Dateien2:03
Video von Bruno Franke2:03

Als MacBook werden die Laptops von Apple bezeichnet. Diese sind klein und leicht und sie haben eine lange Akkulaufzeit. Leider ist jedoch der Speicherplatz recht knapp dimensioniert. Wie sie speicherfressende Dateien finden können, erfahren Sie hier.

Das MacBook überzeugt mit einer langen Akkuleistung und einer sehr fortschrittlichen Bedienung. Mac-User bevorzugen auch die Geschlossenheit des Systems und die geringe Anfälligkeit gegen Angriffe aus dem Netz und gegen Viren oder Trojaner. Trotzdem haben die Notebooks von Apple einen Nachteil: den geringen Speicherplatz. Schaffen Sie Abhilfe, sodass Ihre Festplatte nicht irgendwann voll ist, denn in diesem Fall könnten Sie keine Daten mehr speichern.

Die Höhe des Speicherplatzes ermitteln

Wenn Sie wissen möchten, wie viel Speicher auf Ihrem MacBook noch zur Verfügung steht, können Sie sich im Finder informieren.

  1. Öffnen Sie den Finder. Dieser befindet sich standardmäßig auf der linken Seite des Docks. Hier können Sie das Dateisystem einsehen und Daten löschen.
  2. Klicken Sie in der linken Leiste auf den Menüpunkt "MacBook".
  3. An der unteren Leiste sehen Sie nun den noch zur Verfügung stehenden Speicherplatz.

Die Festplatte auf dem MacBook aufräumen

Wenn Ihre Festplatte immer voller wird, sollten Sie große Dateien auslagern. Dazu eignet sich eine Netzwerkfestplatte sehr gut. Vielleicht können Sie nicht benötigte Dateien auch löschen. Dazu müssen Sie diese jedoch erst einmal finden. 

  1. Im Finder können Sie sich anzeigen lassen, welche Dateien besonders groß sind und damit sehr viel Speicherplatz einnehmen. 
  2. Klicken Sie auf die Festplatte Macintosh HD. Diese befindet sich im Ordner "Geräte". 
  3. Oberhalb der Exploreranzeige sehen Sie mehrere Schaltflächen. Klicken Sie auf "Objektausrichtung ändern", dies ist die fünfte Schaltfläche von links aus gesehen.
  4. Das Menü klappt herunter. Klicken Sie nun auf "Größe". Die auf der Festplatte befindlichen Dateien werden abhängig von ihrer Größe angezeigt und Sie können große Dateien löschen beziehungsweise auf eine externe oder Netzwerkfestplatte spielen.

Sehr gut eignet sich die Netzwerkfestplatte Time Capsule, die von Apple entwickelt wurde und sehr gut mit dem MacBook zusammenarbeitet.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos