Alle Kategorien
Suche

Speichelfluss beim Hund - so dämpfen Sie das Speicheln ein

Der Speichelfluss ist nicht bei jedem Hund gleich. Bestimmte Rassen sind für starkes Speicheln bekannt, während besonders kleine Rassen kaum einen Speichelfluss haben. Tritt der Speichelfluss beim Hund aber plötzlich auf, dann sollten Sie den Ursachen auf den Grund gehen.

Der Speichelfluss ist bei kleinen Hunden minimal.
Der Speichelfluss ist bei kleinen Hunden minimal.

Was Sie benötigen:

  • klares Kommando
  • Geduld
  • evtl. Tierarzt

Speichelfluss beim Hund kann verschiedene Ursachen haben und unterschiedlich stark sein.

Speichelfluss bei bestimmten Rassen

  • Es gibt einige Hunderassen, die für einen starken Speichelfluss bekannt sind. Meist sind dies große Hunderassen, bei denen das Speicheln sofort auffällt. Denn je größer ein Hund ist, desto größer sind auch sein Maul und seine Lefzen, worüber der Hund den Speichel absondert.
  • Besonders bekannt für einen ausgeprägten Speichelfluss sind Hunde wie der Bernhardiner, der Boxer und auch die Dogge. Allerdings speicheln diese Hunde auch nicht ständig, sondern nur dann, wenn der gesammelte Speichel nicht mehr in die Backentaschen passt. Über die Lefzen läuft oder tropft der Speichel dann aus dem Maul der Hunde.

Das Speicheln beim Hund unterbinden

  • Da jeder Hund Speichel hat, kann der Speichelfluss niemals ganz unterbunden werden. Es gibt allerdings bestimmte Situationen, die diesen Vorgang anregen und den Hund wesentlich mehr Speichel als sonst bilden lassen.
  • Meist ist dies der Fall, wenn der Hund etwas ganz Leckeres riecht oder bei Ihnen am Tisch um Essen bettelt. Dann läuft dem Hund der Speichel im Maul zusammen und sammelt sich dort seitlich in den Backentaschen. Produziert der Hund nun fortlaufend Speichel, dann sind die Backentaschen irgendwann voll und der Speichel läuft dem Hund über die Lefzen aus seinem Maul.
  • Weisen Sie den Hund dann in seine Schranken und verbieten Sie ihm das Betteln am Tisch, damit der Speichelfluss nicht zu stark wird. Ein klares Kommando und das Wegschicken des Hundes können helfen, das Betteln zu unterbinden und den starken Speichelfluss einzudämmen.

Vermehrter Speichelfluss durch Fremdkörper im Maul

  • Der Speichelfluss wird aber auch dann angeregt, wenn Ihr Hund eine Verletzung oder einen Fremdkörper im Maul hat. Dies kann ein kleiner Splitter im Zahnfleisch sein oder auch eine Zahnfleischentzündung, die beim Hund zu einem starken Speicheln führt.
  • Kontrollieren Sie dann ganz genau die Zähne und auch die Zahnzwischenräume beim Hund. Denn nur, wenn Sie sich das Gebiss genau anschauen, können Sie sehen, ob sich dort ein Fremdkörper befindet oder ob das Tier eine kleine Verletzung im Maul hat.
  • Auch ein Ekzem an den Lefzen kann als Auslöser für den Speichelfluss beim Hund verantwortlich sein. In diesem Fall bekommen Sie beim Tierarzt ein entsprechendes Medikament, mit dem Sie das Ekzem behandeln können. Sind die Beschwerden nach der Behandlung wieder weg, dann lässt auch der Speichelfluss beim Hund nach.

Der Speichelfluss ist nicht bei jeder Hunderasse gleich und kann beim Betteln um Futter stark zunehmen.

Teilen: