Alle Kategorien
Suche

Speedport W503V - WLAN einrichten

Der Speedport W503V ist ein WLAN-Router, der für kabellose oder kabelgebundene Netzwerke geeignet ist. Möchten Sie Ihren Computer oder Ihr Notebook drahtlos mit dem Internet verbinden, so müssen Sie als Erstes das WLAN einrichten - dies geht eigentlich recht leicht.

WLAN-Router sind sehr nützlich.
WLAN-Router sind sehr nützlich.

Mit dem Speedport W503V Netzwerke aufbauen

  • Der Speedport W503V ist ein kompakter Router, den Sie in allen gängigen Netzwerken betreiben können. Das Einrichten ist dank des übersichtlichen Webinterface recht einfach und sogar für Anfänger geeignet. Sie können mit diesem Router nicht nur LAN-Netzwerke, sondern auch WLAN-Netzwerke einrichten.
  • Gerade wenn Sie mehrere Computer oder Laptops besitzen, ist eine drahtlose Verbindung recht nützlich. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie die Drahtlosverbindung aber mit einer sicheren Verschlüsselung schützen. Konfigurieren können Sie den Router bequem über das Webinterface.
  • Alle wichtigen Einstellungen (zum Beispiel die Providerdaten) können Sie über den Konfigurationsassistenten vornehmen. Der Speedport W503V arbeitet mit allen gängigen DSL-Modems zusammen und bietet Ihnen einige sinnvolle Funktionen.

So funktioniert das Einrichten des WLAN

  1. Als Erstes müssen Sie den Speedport W503V in Betrieb nehmen und mit einem LAN-Netzwerkkabel mit Ihrem Computer verbinden. Die erste Verbindung zwischen Ihrem Computer und dem Router stellen Sie über dessen IP-Adresse her.
  2. Geben Sie die Adresse Ihres Routers (finden Sie in der Anleitung) in Ihren Internetbrowser ein und melden Sie sich mit den Daten (ebenfalls in der Anleitung) an.
  3. Im Webinterface des Routers finden Sie unter den Einstellungen auch den Punkt WLAN und in diesem können Sie die drahtlose Verbindung einrichten und am besten noch mit einer Verschlüsselung (zum Beispiel WPA oder WEP) versehen.
  4. Aktivieren Sie zum Schluss auch noch den DHCP-Server, denn so bekommt Ihr Computer vom Router automatisch eine gültige IP-Adresse.
  5. Verlassen Sie das Webinterface und verbinden Sie Ihren Rechner per WLAN mit dem Router. Nun können Sie kabellos im Internet surfen.
Teilen: