Das Passwort finden Sie auf der Geräterückseite

Beim Speedport W502V finden Sie neben dem Passwort auch den WLAN-Schlüssel sowie weitere Angaben auf der Geräterückseite. 

  • Haben Sie das Passwort für Ihren Router vergessen, ist dies nicht weiter schlimm, solange Sie es nicht in den Einstellungen bei der Konfiguration geändert haben. Sie können die Zugangsdaten jederzeit am Typenschild auf der Geräterückseite ablesen.
  • Sie finden im Übrigen auf der Rückseite auch den WLAN-Schlüssel und die SSID, sofern diese Daten nicht von Ihnen geändert wurden. Sie haben jedoch in der Konfiguration des Routers die Möglichkeit, alle vorgegebenen Passwörter nach Belieben zu ändern.

Der Nachteil hierbei ist, dass Sie sich das jeweilige Passwort dann gut einprägen müssen. Kommen Ihnen die Zugangsdaten für den Router abhanden, müssen Sie am Gerät ein Reset durchführen und es komplett neu programmieren. Hier gibt es keine andere Möglichkeit, um das Gerät zurückzusetzen.

So führen Sie am Speedport W502V einen Reset durch

Den Reset können Sie an der Geräterückseite des Routers durchführen. Sie benötigen hierzu eine Büroklammer oder eine Nadel.

  1. An der Geräterückseite Ihres Speedport W502V befindet sich rechts neben der WPS-Taste ein kleines Loch. Dieses ist mit dem Schriftzug "Reset" gekennzeichnet.
  2. Drücken Sie vorsichtig eine Büroklammer oder eine Nadel hinein und lassen Sie den kleinen Schalter etwa fünf Sekunden gedrückt.
  3. Ziehen Sie die Nadel oder Büroklammer raus und trennen Sie den Router für etwa drei Sekunden von der Stromversorgung.
  4. Der Speedport W502V wurde nun in den Auslieferungszustand versetzt und muss komplett neu mit allen Zugangsdaten programmiert werden. Es sind nun wieder die alten Passwörter aktiv, die auf der Geräterückseite benannt sind.

Möchten Sie die Zugangsdaten am Gerät ändern, schreiben Sie sich die neuen Daten auf einen Zettel und legen diese zu der Bedienungsanleitung des Routers. So haben Sie die Daten im Notfall immer griffbereit.