Alle Kategorien
Suche

Speditionsversand mit DHL - so planen Sie die Abholung

Möchten Sie ein Päckchen oder ein Paket per Speditionsversand mit DHL verschicken und dabei das Frachtgut vom Transportunternehmen bei sich zu Hause abholen lassen, müssen Sie einige Vorbereitung treffen. Welche Vorarbeiten Sie für eine Abholung leisten müssen, und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

DHL kommt zu Ihnen nach Hause.
DHL kommt zu Ihnen nach Hause. © Antje_Delater / Pixelio

Speditionsversand per DHL mit Abholung - die Vorbereitung 

  1. Ermitteln Sie zunächst das Gewicht der Sendung, die Sie per Speditionsversand mit DHL verschicken möchten. Überschreitet das Gesamtgesicht die Zwei-Kilogramm-Grenze sowie die Maximalmaße nicht, können Sie die Sendung als Päckchen planen. Einen Paketversand müssen Sie vornehmen, wenn das Gewicht der Fracht zwischen 2 und 31,5 Kilogramm liegt. Beachten Sie, dass Sie zum Nettogewicht des zu versendenden Frachtguts noch das Verpackungsmaterial hinzurechnen müssen.
  2. Bestimmen Sie die Abmessungen, die Ihr Päckchen oder Ihr Paket aufweisen wird. Ein Päckchen darf die Maße 60 x 30 x 15 Zentimeter nicht überschreiten, ein Paket darf nicht größer als 120 x 60 x 60 Zentimeter sein. Geeignetes Verpackungsmaterial in verschiedenen Größen können Sie bei DHL erwerben.
  3. Legen Sie nun den Zeitpunkt fest, an dem die Abholung stattfinden soll. Dabei können Sie wählen, ob Sie die Sendung an einem Werktag ohne Angabe einer bestimmten Tageszeit abholen lassen oder an einem Werktag mit der Festlegung eines Zeitfensters. Stellen Sie sicher, dass zum Zeitpunkt der Abholung entweder Sie selbst oder ein Angehöriger bei Ihnen zu Hause ist.

Die Abholung bei DHL in Auftrag geben 

Der einfachste Weg, in Ihrer Freizeit den Speditionsversand bei DHL anzumelden, ist die Abholungsbeauftragung online. Sie benötigen dazu neben einem Computer auch einen Drucker, denn nach erfolgter Portobezahlung müssen Sie in der Lage sein, die Paketmarken auszudrucken.

  1. Schalten Sie Ihren Computer und Ihren Drucker ein, gehen Sie ins Internet und rufen Sie die DHL-Seite auf, auf der Sie die Abholung Ihrer Sendung in Auftrag geben können. Klicken Sie auf 'Jetzt beauftragen'.
  2. Wählen Sie den Sendungstyp aus, das Zielland sowie das Gewicht und die Abmessungen Ihres Päckchens oder Pakets.
  3. Tragen Sie nun die kompletten Anschriften des Absenders und des Empfängers in die dafür vorgesehenen Felder ein und klicken Sie danach auf 'In den Warenkorb legen'.
  4. Markieren Sie die Art der Onlinebezahlung, mit der Sie das Porto begleichen möchten, und akzeptieren Sie die AGB der DHL. Nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse klicken Sie auf das rote Feld ‚Weiter zur Bezahlung’.
  5. Haben Sie ‚DHL-Checkout’ als Bezahlweg markiert, werden Sie nun gebeten, Ihre Bankverbindung anzugeben. Fiel Ihre Wahl auf ‚PayPal’, werden Sie aufgefordert, Ihr PayPal-Passwort einzugeben. Danach werden Sie zu Ihrem PayPal-Konto geleitet.
  6. Anschließend wird Ihnen der sofort fällige Portobetrag mitgeteilt. Nach dessen Überweisung an DHL - der Vorgang dauert in der Regel nur einige Augenblicke - können Sie die Paketmarken ausdrucken. 
  7. Ist die Erteilung des Abholungsauftrages abgeschlossen, erhalten Sie von DHL eine Bestätigungs-E-Mail.

Wichtig: Bewahren Sie die Paketmarken bis zum Tag der Abholung gut auf, denn diese müssen dem Abholservice der DHL übergeben werden. Ohne diese Marken wird das Logistikunternehmen die Sendung nicht in Empfang nehmen.

Teilen: