Alle Kategorien
Suche

Specht-Laminat - Wissenswertes

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Boden? Mit einem Laminat-Boden können Sie aus vielen Designs und verschiedenen Eigenschaften ein geeignetes Laminat auswählen, beispielsweise aus dem Hause Specht.

Wissenswerte Infos über Laminat aus dem Hause Specht
Wissenswerte Infos über Laminat aus dem Hause Specht © Rainer_Sturm / Pixelio

Vor- und Nachteile von Laminatböden

Ein eindeutiger Vorteil sind die zahlreichen Designs und Farben. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und auch spezielle Anfertigungen sind oftmals möglich.

  • Specht-Laminat überzeugt beispielsweise durch eine hohe Belastbarkeit sowie eine pflegeleichte Handhabung und ist somit auch im Kinderzimmer sehr gern gesehen.
  • Laminat ist im Allgemeinen sehr schnell und einfach auf beinahe jedem Untergrund verlegt. Auch Laien ist es möglich, einen Laminatboden zu verlegen. 
  • Das unempfindliche Laminat ist durchaus emissionsarm und verändert auch nach Jahren ihre Farbe durch Sonneneinstrahlung nicht (viele andere Bodenbeläge tun dies).
  • Ein Nachteil von Laminat ist, dass häufig jeder Schritt und Tritt gehört werden kann. Sofern Sie also im ersten oder zweiten Stock leben, kann dies für Nachbarn durchaus unangenehm werden.
  • Sollte einmal ein größerer Schaden im Material z. B. durch den Fall eines schweren Gegenstandes vorhanden ist, kann dieser nicht ausgebessert werden.
  • Der Bodenbelag ist sehr empfindlich gegenüber Feuchtigkeit und kann somit nur in Wohnräumen verwendet werden, die trocken sind. Für feuchte Räume gibt es jedoch mittlerweile auch spezielle Materialarten. 

Specht-Laminat - gute Qualität zu erschwinglichen Preisen

Die Preise von Laminatböden können im Handel sehr stark variieren. In der Regel lassen sich die hohen Preisunterschiede auf die Unterschiede in der Herstellung auch auf die Qualität des Laminats zurückführen.

  • Specht-Laminat wird unter speziellen Herstellungsverfahren entwickelt  und allen notwendigen Prüfungen auf Stabilität und Belastbarkeit unterzogen. Auch die Lichtechtheit und Fleckenunempfindlichkeit spielen hierbei eine erhebliche Rolle. 
  • Das Laminat aus dem Hause Specht besteht wie die meisten Laminatböden aus 4 verschiedenen Schichten: aus der Oberflächenschicht, der Dekorschicht, der Trägerplatte und der Unterseite. Während die Oberflächenschicht, auch Overlay genannt, aus hitzegehärtetem Melaminharz besteht und vor jeglichen Abnutzungen schützt, ist das Dekor  der sichtbare Teil des Bodenbelages. Die Trägerplatte des Laminats besteh aus Holz und der Gegenzug, auch als Unterseite bekannt, besteht meist aus Phenolharz.

Ein einwandfreies Zusammenspiel der jeweiligen Schichten ist entscheidend für die Qualität, Belastbarkeit und Stabilität des Bodens!

Teilen: