Alle Kategorien
Suche

Spazieren gehen in Wuppertal - so geht's romantisch

Wuppertal ist facettenreich und bietet neben der bekannten Schwebebahn auch viele Grünflächen zum Erholen. Doch welche Plätze sollte man besuchen, wenn man mal wieder so richtig ausgiebig spazieren gehen möchte?

Wuppertals Grünflächen laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein.
Wuppertals Grünflächen laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein.

Was Sie benötigen:

  • Geld

In Wuppertal spazieren gehen - Ausflugsziele

  • Der Botanische Garten in Wuppertal lädt nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter zu romantischen Spaziergängen ein. Hier können Sie prachtvolle Pflanzenexemplare bestaunen und in dem wunderschön bepflanzten Garten auf einer Bank die Seele baumeln lassen. Da der Garten weitläufig ist, sollten Sie vielleicht einen Rucksack mit Getränken mitführen. Erwähnenswert ist außerdem, dass der Eintritt kostenlos ist.
  • Auch im Vorwerk-Park, der auf dem Grundstück der Unternehmerfamilie Vorwerk angelegt wurde, kann man sehr gut spazieren gehen. Bachläufe, Fischteiche und die bunte Blumenpracht versetzen jeden in eine märchenhafte Stimmung. Besonders romantisch ist der Blick über das Tal.
  • Die Barmer Anlage gehört zu den größten Erholungsparks Deutschlands und ist besonders beliebt bei Wanderern. 100 ha Grün dienen hier, um ausgiebig spazieren gehen zu können. Wander- bzw. Spazierwege, gepflegte Teiche, saftig grüne Wiesen und Ruhezonen laden zum Bestaunen ein. Vom Toelleturm aus haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen wunderschönen Ausblick zu erhaschen.
  • In der näheren Umgebung von Wuppertal ist auf Schloss Burg ebenfalls romantische Stimmung garantiert. Die restaurierte Burganlage führt Sie auf eine kleine Zeitreise durchs Mittelalter. Vom Tal aus haben Sie die Möglichkeit, die Burg durch eine Seilbahn zu erreichen. Der Eintritt für Erwachsene beträgt hier 5 €, die es jedoch allemal Wert sind.
    Teilen: