Alle Kategorien
Suche

Sparversand - Wissenwertes für Besteller

Sie haben eine Ware bestellt und wundern sich nun, wo diese bleibt? Dann könnte es sein, dass diese per Sparversand verschickt wurde.

Die Büchersendung stellt einen Sparversand dar.
Die Büchersendung stellt einen Sparversand dar. © stonewashed / Pixelio

Was Sparversand bedeutet

Der Name Sparversand verrät im Grund genommen bereits, um welche Art von Versand es sich hierbei handelt:

  • Beim Sparversand wird hauptsächlich an den Gebühren gespart. Dies bedeutet, dass die Versandart gewählt wird, die vom Porto her die geringsten Kosten verursacht.
  • Dies bedeutet aber gleichzeitig, dass diese Versandart logischerweise auch die längste Laufzeit besitzt. Denn die Post kann solche Leistungen nur deshalb zu diesen günstigen Preisen anbieten, weil sich hierdurch auch die Leistung reduziert. Eine reduzierte Leistung der Deutschen Post AG ist immer an einer längeren Laufzeit erkennbar, da die Deutsche Post AG intern den Standard festgelegt hat, dass die Sendungen am nächsten Tag beim Empfänger ankommen.

Was Sie als Besteller wissen sollten

Ein Sparversand besitzt jedoch nicht nur die Nachteile, dass die Sendung länger dauert und Sie somit länger auf die bestellte Ware warten müssen. Ein Sparversand besitzt noch wesentlich mehr Nachteile, die Sie beachten sollten:

  • Wenn ein Artikel per Sparversand versandt wird, dann geschieht dies regulär als Waren- oder Büchersendung.
  • Beide Sendungsarten besitzen den Nachteil, dass hierbei die Briefumschläge nicht zugeklebt werden, sondern lediglich mit Metallklammern versehen werden, die zu Prüfungszwecken jederzeit geöffnet werden dürfen. Dies führt verständlicherweise bei Ihnen als Besteller nicht unbedingt zu einem guten Gefühl. Privatsphäre wird also bei diesen Sendungsarten nicht beachtet.
  • Aus diesem Grund sollten Sie beim Bestellen immer darauf achten, ob es in der Tat kein Problem darstellt, wenn diese Waren- oder Büchersendung auf dem Weg zu Ihnen geöffnet wird. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, dann sollten Sie darauf bestehen, dass die von Ihnen bestellte Ware entweder als Päckchen/Paket oder als Brief versandt wird. Denn: Diese Sendungsarten werden immer verklebt und während des Postweges hat keiner das Recht, diese zu öffnen.
Teilen: