Alle Kategorien
Suche

Sparschwein knacken

Um an Ihr Erspartes zu gelangen, müssen Sie eventuell Ihr Sparschwein knacken. Dies kann Ihnen durch unterschiedliche Methoden gelingen.

Sie können Ihr Sparschwein auf unterschiedliche Weisen knacken.
Sie können Ihr Sparschwein auf unterschiedliche Weisen knacken.

Was Sie benötigen:

  • Nagelknipser
  • Büroklammer
  • Hammer
  • Decke

Sparschwein mit einem Schlüsselersatz knacken

Um Ihr Sparschwein beim Knacken nicht zu zerstören, können Sie unterschiedlich vorgehen. 

  • Viele Sparschweine, oder Sparbüchsen, verfügen über einen Gummistöpsel auf der Unterseite. Diesen können Sie entfernen, um das Sparschwein auszuleeren.
  • Sollte Ihre Sparbüchse aber mit einem Schloss ausgestattet sein, das Sie mit einem Schlüssel aufschließen müssen, können Sie leider nicht so einfach vorgehen, vor allen Dingen nicht, wenn Sie nicht mehr im Besitz des Schlüssels sind.
  • Als Ersatz für den Schlüssel des Sparschweins können Sie beispielsweise einen Nagelknipser verwenden. Diesen sollten Sie vor Gebrauch aufklappen. Die obere, dünnere Seite wird verwendet. Nehmen Sie die Spitze der Oberseite und führen Sie diese in das Schloss ein. Mit einem Dreh nach rechts gelingt es Ihnen, das Schloss der Sparbüchse zu knacken.
  • Wenn der Nagelknipser keine gute Alternative für Sie ist, können Sie wahlweise auch eine Büroklammer verwenden. Diese sollten Sie auseinanderziehen. Das Ende des langen Drahtes, der durch das Ausklappen entsteht, kann als Ersatzschlüssel verwendet werden. Stecken Sie dieses in das Schloss und drehen Sie nach rechts.

Die Sparbüchse beim Knacken zerstören

Bei manchen Sparschweinen bietet sich keine andere Alternative, als diese beim Knacken zu zerstören, um an das Ersparte zu gelangen. Dabei können Sie mit einigen Hilfsmitteln größere Schäden vermeiden.

  1. Nehmen Sie sich eine Decke zur Hand und wickeln Sie das Sparschwein sorgfältig in diese ein.
  2. Nachdem die Sparbüchse komplett mit der Decke bedeckt ist, sollten Sie einen Hammer zur Hand nehmen und mit diesem auf das Schwein in der Decke einschlagen.
  3. Rollen Sie die Decke anschließend vorsichtig ab und sortieren Sie das Kleingeld von den Scherben des ehemaligen Schweins. 
Teilen: