Alle Kategorien
Suche

Spargelwasser - so können Sie es weiterverwenden

Spargelwasser schmeckt hervorragend nach Spargel und ist außerdem sehr gesund. Um es nicht wegwerfen zu müssen, kann man es in Soßen oder Suppen weiterverwenden.

Spargelwasser entsteht beim Kochen von Spargel.
Spargelwasser entsteht beim Kochen von Spargel.

Was Sie benötigen:

  • 3 bis 4 gekochte Spargelstangen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mandelmus
  • etwas Butter

Spargelwasser zu Suppe verarbeiten

Spargelwasser können Sie hervorragend zu Suppe verarbeiten. Eine ganz einfache Möglichkeit besteht darin, das Spargelwasser so, wie es ist, einfach als sehr dünne, klare Suppe zu verwenden oder zu trinken. Folgendes Rezept ist etwas aufwendiger:

  1. Heben Sie vom gekochten Spargel drei oder vier Spargelstangen auf und lassen diese im Spargelwasser liegen.
  2. Schneiden Sie die Spitzen des Spargels ab und legen sie beiseite.
  3. Pürieren Sie die Spargelstangen mit dem Spargelwasser sehr glatt, bis eine sämige Suppe entsteht.
  4. Würzen Sie die Suppe mit Salz und geben ein wenig Butter oder Butterreinfett dazu.
  5. Fügen Sie die Spargelspitzen dazu und kochen das Ganze noch einmal auf.
  6. Mahlen Sie ein wenig frischen Pfeffer über die Suppe, bevor Sie sie servieren.

Ist Ihnen diese Suppe zu dünn, können Sie sie mit Maisstärke andicken. Rühren Sie etwas Maisstärke in ein wenig abgekühlte Suppe und rühren dies dann unter die heiße Suppe.

Eine Soße aus dem Kochwasser herstellen

Eine leckere Soße können Sie aus Spargelwasser und weißem Mandelmus herstellen. Diese können Sie auch direkt zum Spargel oder zu Kartoffeln servieren.

  1. Nehmen Sie den Spargel aus dem Spargelwasser.
  2. Rühren Sie je nach Spargelwassermenge zwei bis vier Esslöffel Mandelmus in das Spargelwasser.
  3. Geben Sie etwas Butter dazu und lassen das Ganze kochen, bis sich das Mandelmus vollständig aufgelöst hat.
  4. Wollen Sie eine dickere, intensiver nach Spargel schmeckende Soße, können Sie die Soße bei mittlerer Hitze reduzieren lassen.
  5. Würzen Sie die Soße mit Salz und, wenn Sie es mögen, mit ein wenig Muskatnuss und Pfeffer. Gehen Sie behutsam mit den Gewürzen um, da sonst möglicherweise der Geschmack des Spargels überdeckt wird.
Teilen: