Alle Kategorien
Suche

Spargelsalat mit Garnelen - ein Rezept

Köstlich gebratene Garnelen an frischem Spargelsalat lassen jedes Feinschmeckerherz höher schlagen. Ganz einfach zubereitet und doch so lecker ist das Rezept aus diesem Beitrag. Mit einfachen Zutaten erreichen Sie ein Geschmackserlebnis auf höchstem Niveau.

Gebratene Garnelen passen prima zu Spargelsalat.
Gebratene Garnelen passen prima zu Spargelsalat. © Helmut_Krückel / Pixelio

Zutaten:

  • 1000 g Spargel (grün und weiß gemischt)
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Creme fraîche
  • 1 P. Schnittlauch (TK) (alternativ 1 Bund frisches Schnittlauch)
  • 100 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Garnelen:
  • 12 Garnelen, roh, küchenfertig
  • 4 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe

Der Spargelsalat mit Garnelen aus diesem Rezept wird warm serviert und schmeckt mit etwas geröstetem Weißbrot und einem Glas gut gekühltem Weißwein einfach toll.

Zuerst wird der Spargel gekocht und das Dressing angerührt

  1. Schälen Sie den Spargel wie gewohnt. Für dieses Rezept wird jeweils 500 g weißer und grüner Spargel verwendet. Der Spargelsalat schmeckt aber auch, wenn Sie nur weißen Spargel benutzen.
  2. In einem großen Topf wird der Spargel dann in Salzwasser (1 Prise Zucker nicht vergessen) gegart. 
  3. Den fertigen Spargel müssen Sie nun abgießen und warm stellen.
  4. Jetzt wird das Dressing angerührt. Hierfür vermischen Sie die Sahne mit der Creme fraîche, dem Öl und dem Zitronensaft und schmecken alles mit Salz und Pfeffer ab. 
  5. Der Schnittlauch wird bis auf 2 EL ebenfalls in das Dressing gerührt.

Garnelen anbraten und mit dem Spargelsalat servieren - letzte Schritte

  1. Erhitzen Sie in einer Pfanne etwas Öl und braten Sie darin die geschälte und halbierte Knoblauchzehe an. 
  2. Den Knoblauch nehmen Sie dann heraus und braten die Garnelen rundherum von allen Seiten schön an, bis sie rosa sind. 
  3. Den fertigen Spargel müssen Sie nun abgießen und warm stellen. Mittlere Hitze reicht vollkommen aus.
  4. Sind die Garnelen fertig, schneiden Sie den warmen Spargel in kleine Stücke und mischen Sie sie zusammen mit den Garnelen und dem Dressing zu einem Salat.
  5. Den Spargelsalat geben Sie auf Teller, bestreuen ihn mit dem restlichen Schnittlauch und servieren ihn noch warm.

Wer auf die Sahne im Dressing verzichten möchte, der kann diese auch weglassen und dafür die doppelte Menge Creme fraîche verwenden. Guten Appetit!

Teilen: