Alle Kategorien
Suche

Spardose selber basteln - so wird's ein Kindergeschenk

Spardose selber basteln - so wird's ein Kindergeschenk2:53
Video von Lars Schmidt2:53

Kindern wird so früh wie möglich und so bald sie lernen, mit Geld umzugehen, vermittelt, dass man sein Geld sparen muss. Damit das Sparen auch Spaß machen kann, sollte jedes Kind eine schöne, kreative Spardose haben. Am schönsten sind diese Spardosen jedoch immer, wenn sie selbst gemacht wurden oder man sie ganz einfach selber basteln kann und sie somit eine ganz persönliche Note haben.

Was Sie benötigen:

  • Ein Luftballon
  • Kleister
  • Zeitung
  • weißes Papier oder Küchentuch
  • Pinsel
  • Farbe (Acryl, Abtön, Plaka, etc.)
  • Karton (oder eine Eierschachtel)
  • scharfes Messer

Eine Luftballon-Schweinchen-Spardose selber basteln

Diese Anleitung ist nicht nur geeignet um eine Spardose für ein Kind selber zubasteln, sie kann sogar sehr gut mit einem Kind durchgeführt werden.

  1. Zu allererst blasen Sie den Luftballon bis zur gewünschten Größe Ihrer Spardose auf. Machen Sie anschließend einen ganz normalen Knoten.

  2. Danach legen Sie sich den Luftballon auf eine Schüssel, damit er festliegt und nicht wegrollen kann.

  3. Nehmen Sie nun den fertig angerührten Kleister und reiben Sie den Luftballon damit ein. Hierzu können Sie entweder Ihre Hände oder einen Pinsel nehmen.

  4. Danach rupfen Sie etwas Zeitungspapier ab (kleine Stücke) und legen diese auf den eingekleisterten Luftballon. Auf eine Schicht Zeitungspapier sollte nun immer wieder eine Schicht Kleister folgen.

  5. So arbeiten Sie sich nun Schicht für Schicht vor, bis Sie etwa vier bis fünf Schichten Zeitungspapier auf Ihren Ballon geklebt haben. Achten Sie aber immer darauf, dass die Schichten wirklich bedeckt mit Kleister sind, und denken Sie daran, dass wirklich der ganze Ballon rund herum beklebt sein sollte.

  6. Für die letzte Schicht nehmen Sie dann (je nach Belieben) weißes Papier oder Küchenrolle. Achten Sie darauf, dass am Ende Ihrer letzten, weißen Schicht nichts mehr von der Zeitung zu sehen ist!

  7. Nach Ihrer letzten Kleisterschicht lassen Sie das Ganze etwa einen Tag trocknen.

  8. Wenn Ihr Ballon vollständig getrocknet ist, kann es weitergehen.

  9. Jetzt dürfen Sie ihrem Ballon ein Aussehen verpassen. Hier können Sie der Spardose ihr eigenes Gesicht basteln. Zum Beispiel können Sie aus dem Ballon ein richtiges Sparschwein basteln, in dem Sie aus Karton zwei Ohren ausschneiden, diese wieder mit weißem Papier bekleben und an den gewünschten Stellen auf Ihrem Ballon mit Kleister fixieren.

  10. Für einen Schweinerüssel und die Beine des Scheinchens können Sie Teile einer Eierschachtel verwenden. Schneiden Sie hierfür von der Unterseite fünf Teile aus (vier Beine, ein Rüssel) und kleben Sie diese wie die Ohren auf Ihren Ballon.

  11. Wenn alles getrocknet ist, können Sie das Schwein mit der Farbe Ihrer Wahl bemalen.

  12. Am Schluss nehmen Sie ein scharfes Messer und schneiden Sie eine Öffnung für das Geld des Kindes in den „Ballon“ und fertig ist die selber ausgedacht und selbst gebastelte Schweinchenspardose.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos