Alle Kategorien
Suche

Spanische Kosenamen - so werden sie im Süden verwendet

Die spanische Kultur unterscheidet sich deutlich von der deutschen. Dies wird nicht nur allgemein am Leben im Land, sondern auch an der Verwendung der Kosenamen deutlich. Bevor Sie nach Spanien fahren, sollten Sie sich damit etwas vertraut machen, um davon nicht allzu überrascht zu sein.

Spanien ist ein beliebtes Urlaubsland.
Spanien ist ein beliebtes Urlaubsland.

Wissenswertes über die Verwendung der Kosenamen

  • In der spanischen Kultur werden Kosenamen anders verwendet als in Deutschland, wo diese im Normalfall nur Anwendung bei den Menschen finden, die einem am meisten am Herzen liegen.
  • Im Süden hingegen gehört es wie selbstverständlich dazu, andere Menschen mit Kosenamen anzusprechen, egal ob man sie kennt oder nicht. Es handelt sich dabei um eine Art des freundlichen Umgangstons und führt dazu, dass Ausländer sich besonders schnell wohl und angenommen fühlen.
  • Beispielsweise brauchen Sie sich nicht zu wundern, wenn man Sie beim Einkaufen als cariño, also als Liebling, bezeichnet. Dies mag für den deutschen Geschmack anfangs etwas ungewohnt wirken, bedeutet jedoch nichts Bestimmtes.
  • Gerade Frauen werden außerdem immer als guapa, also als Hübsche, bezeichnet. Dies kann auf der Straße als Kompliment oder auch in Geschäften beim Einkauf geschehen.
  • Zusätzlich zu den spanischen Kosenamen wird man in Spanien, außer man hat bereits ein höheres Alter erreicht, geduzt. Der Umgang ist sehr locker und freundschaftlich.

Spanische Bezeichnungen, die Sie kennen sollten

  • In einer Beziehung werden selbstverständlich im Süden häufig Kosenamen verwendet. Besonders häufig hört man hierbei cariño, was Liebling bedeutet. Auch amor und tesoro, was beides Schatz bedeutet, sind sehr beliebt.
  • In Spanien ist es außerdem nicht ungewöhnlich seine Freundin mit nena, was kleines Mädchen bedeutet, anzusprechen. Grundsätzlich ist der Ton weniger förmlich als in Deutschland. So kann es auch sein, dass die Freundin hija gerufen wird. Hija bedeutet im eigentlichen Sinne Tochter, wird aber gerne als liebevolle Anrede benutzt.
  • Einen besonders schönen Spitznamen für Ihren Partner oder Ihre Partnerin verwenden Sie mit dem Wort cielo, was wörtlich übersetzt Himmel heißt, im übertragenen Sinne aber Schatz bedeutet.
Teilen: