Alle Kategorien
Suche

Spanferkel kaufen - darauf sollten Sie achten

Soll es zum Fest einmal etwas richtig Leckeres und Ausgefallenes sein? Ein Spanferkel wird oft und besonders für größere Feiern gebraten. Jedoch sollte man vor der Zubereitung auch ein richtiges Spanferkel kaufen. Es gibt einige Details, die Sie beim Kaufen eines Spanferkels beachten sollten.

Spanferkel richtig zubereiten ist leicht.
Spanferkel richtig zubereiten ist leicht.

Was Sie benötigen:

  • Schlachter des Vertrauens
  • gutes Auge

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie Spanferkel kaufen

  • Spanferkel sind normale Hausschweine, die jedoch mit ein paar Wochen Alter schon geschlachtet werden. Spanferkel sind nur dann Spanferkel, wenn Sie noch Muttermilch bekommen und ca. 6 Wochen alt sind und zwischen 13 und 20 kg wiegen, gelegentlich auch bis 30 kg. Achten Sie also beim Spanferkelkauf darauf, dass diese Kilogrammangaben nicht überschritten werden, da es sich sonst nicht um ein Spanferkel, sondern um ein herkömmliches Schwein handelt.
  • Generell gilt natürlich, je frischer, desto besser. Wenn Sie ganz frisches Spanferkel bekommen möchten, sollten Sie beim Schlachter Ihres Vertrauens erst einmal anfragen, ob dieser Spanferkel verkauft und zu welchem Preis. Natürlich gibt es auch hier Unterschiede, je nachdem, ob das Spanferkel schon vorbearbeitet wurde, das heißt, die Innereien wurden herausgenommen. Ganze Spanferkel bekommt man beim Schlachter ca. für 80 bis 100 Euro, je nach Gewicht. Für Bio-Spanferkel zahlen Sie natürlich dementsprechend mehr.
  • Wenn Sie Spanferkel noch frischer kaufen möchten, versuchen Sie es direkt bei einem Bauern. Wenn Sie in einer ländlichen Umgebung leben, werden Sie eventuell den Schweinebauern kennen und könnten sogar Ihr Ferkel vorher aussuchen und dann erst am Tag vor der Feier schlachten lassen.
  • Natürlich bekommen Sie fertig abgepackte Spanferkel auch in normalen Lebensmittelgeschäften. Hier ist jedoch zu unterscheiden, ob Sie ein Spanferkel bei einer Discount-Kette oder einer normalen Supermarktkette kaufen oder bei einem Gastronomiegroßhandel wie Metro oder Fegro. Es ist eher zu empfehlen, bei Letzteren Spanferkel zu kaufen, da sich diese Märkte speziell auf Lebensmittel für die Gastronomie spezialisieren. Normalerweise müssen Sie hierfür Mitglied sein bzw. ein Gewerbe  oder Ähnliches haben und  eine Mitgliedskarte besitzen.
  • Egal, wo Sie das Spanferkel kaufen, ob beim Schlachter, beim Bauern oder im Gastronomiegroßhandel, es sollte auf jeden Fall die Herkunft gekennzeichnet sein und auch das Schlachtdatum, somit haben Sie Informationen über die Frische des Ferkels. 
  • Achten Sie zudem darauf, dass die Haut hellrosa und nicht verschrumpelt ist oder gar komische Flecken aufweist (dies gilt vor allem beim Kaufen von verpackten Spanferkeln).

Viel Spaß beim Zubereiten des Spanferkels!

Teilen: