Alle Kategorien
Suche

Spaghetti-Tacos - ein Rezept

Spaghetti-Tacos - ein Rezept2:25
Video von Lars Schmidt2:25

Dank der Kinderserie "iCarly" ist die Welt um ein kulinarisches Gericht reicher: Spaghetti-Tacos. Die Kombination zweier typischer Speisen aus je unterschiedlichen Kulturkreisen ist dabei ebenso witzig wie clever. Denn Spaghetti Bolognese gab es bisher nicht direkt auf die Hand – eine Tortilla dagegen schon und die lässt sich durchaus vielfältig und kreativ füllen: Der Spaghetti-Taco beweist es. Damit er jedoch auch gut schmeckt, werden die Nudeln nicht einfach in die Tortilla geworfen, sondern nach Rezept abgeschmeckt und mit der Tortilla kombiniert.

Zutaten:

  • 250g Spaghetti
  • 250ml passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 3 große Tomaten
  • 250g Hackfleisch oder Tofu
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Thymian
  • Oregano
  • Majoran
  • große Pfanne
  • Tortillas

Ohne Spaghetti keine Spaghetti-Tacos

  1. Für die Original-„iCarly“-Spaghetti-Tacos benötigen Sie zunächst klassische Spaghetti Bolognese. Diese können Sie zubereiten, wie Sie es gewohnt sind, oder Sie probieren das folgende Rezept aus.
  2. Bringen Sie zunächst Salzwasser in einem Topf zum Kochen und geben Sie die Spaghetti hinzu. Kochen Sie die Nudeln solange bis sie bissfest sind.
  3. In der Zwischenzeit schneiden Sie die Zwiebeln und die Tomaten in Würfel. Die Zwiebeln braten Sie sofort in etwas Öl an bis sie glasig sind.
  4. Anschließend geben Sie das Hackfleisch in die Pfanne zu den Zwiebeln und braten es gut durch. Wenn Sie Vegetarier sind, können Sie das Hackfleisch durch Tofu ersetzen, den Sie mit einer Gabel zerdrücken und anschließend zusammen mit den Zwiebeln goldbraun anbraten.
  5. Wenn das Hackfleisch beziehungsweise der Tofu gut angebraten ist, fügen Sie die in Würfel geschnittenen Tomaten hinzu.
  6. Lassen Sie das Ganze noch einmal kurz schmoren und schmecken Sie es mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und den Kräutern an.
  7. Jetzt erst kommen die passierten Tomaten zum Hackfleisch oder Tofu hinzu. Hierbei ist es Ihnen frei gestellt, ob Sie 500 Gramm Tomaten selbst passieren oder fertig passierte Tomaten kaufen.
  8. Die Bolognese-Sauce lassen Sie nun noch ungefähr 10 Minuten lang zugedeckt köcheln.
  9. Inzwischen sollten die Spaghetti bissfest sein und Sie können sie nun zu der Sauce hinzugeben. Vermischen Sie die Spaghetti und die Sauce gut miteinander und lassen Sie das Ganze im Anschluss noch etwas durchziehen.

Spaghetti-Tacos bauen

  • Bei Spaghetti-Tacos spielt es eine untergeordnete Rolle, welche Tortillas Sie verwenden, ob nun die etwas weicheren Weizen-Tortillas oder Maistortillas – das ist Ihrem Geschmack überlassen. Jedoch ist es empfehlenswert, Tortillas zu kaufen, da es sehr aufwändig ist, sie selbst zu machen. Tortillas finden Sie in der Regel in jedem gut sortierten Supermarkt.
  • Der Clou kommt zum Schluss: schnappen Sie sich nun die Tortillas und befüllen Sie sie vorsichtig mit den Spaghetti Bolognese. Achten Sie darauf, dass Sie die Füllmenge der Tortillas nicht überschätzen und nur soviel Nudeln hineingeben, wie auch hineinpassen.
  • Spaghetti-Tacos könnten Sie theoretisch problemlos aus der Hand essen – die Praxis sieht allerdings etwas anders aus und ein Teller ist durchaus angebracht. Denn die Tortillas sind nicht unbedingt stabil und zerbrechen oder krümeln auseinander, wenn man den ersten Biss in den Spaghetti-Taco wagt. Das muss allerdings nicht die Regel sein. Probieren Sie es am besten selbst aus.

Viel Spaß und Bon Appetit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos