Alle ThemenSuche
powered by

Spaghetti al dente zubereiten - so gelingt's

Nudeln und Co. sind schnell zubereitet. Spaghetti muss einfach al dente gekocht sein, sonst zerfallen Sie und sind zu weich. Eigentlich kann jeder Spaghetti kochen, aber es gibt auch viele kleine Tricks dabei.

Weiterlesen

Spaghetti al dente muss man richtig zubereiten.
Spaghetti al dente muss man richtig zubereiten.

Was Sie benötigen:

  • großen Topf
  • 400g Spaghetti
  • 4 Liter Wasser
  • 4 TL Salz
  • Nudelsieb

So gelingt Ihnen Spaghetti al dente

Spaghetti schmecken nur dann richtig gut, wenn Sie noch eine gewisse Bisshaftigkeit haben. Die Italiener nennen dies al dente. Auf der Spaghettipackung steht in der Regel die empfohlene Kochzeit oben. Ob die Nudeln al dente sind, geht nur durch eigenständiges Überprüfen.

  1. Nudeln brauchen sehr viel Platz, deshalb nehmen Sie einen großen Topf, damit die Spaghetti sich ausbreiten können und nicht zusammen kleben.
  2. Geben Sie zuerst 4 Liter Wasser in den Topf und geben dann das Salz hinzu. Nun bringen Sie das Wasser zum Kochen.
  3. Erst wenn das Wasser richtig kocht, geben Sie bitte die Spaghetti hinzu und rühren sofort um. Kochen Sie bitte nach der Uhr und rühren ab und zu die Spaghetti um.
  4. Das Wasser muss während der gesamten Kochzeit leicht sprudeln.
  5. Machen Sie dann die Garprobe. Das heißt Sie nehmen eine Nudel aus dem Topf, lassen Sie abkühlen und probieren dann die Spaghetti.Außen sollte Sie weich sein und im Kern noch ein wenig fest, aber nicht hart.
  6. Wenn die Spaghetti dann al dente sind, gießen Sie die Nudeln bitte durch ein Nudelsieb und lassen Sie abtropfen.
  7. Wenn Sie die Spaghetti mit Soße servieren, dann geben Sie die Spaghetti al dente gleich in die Soße, somit nimmt die Nudeloberfläche die Soße gleich gut an.
  8. Sollten Sie die Soße separat servieren, geben Sie die Spaghetti in eine Schüssel und geben Sie dann ein Stück Butter hinzu, somit bleiben die Spaghetti al dente schön locker.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Suppe mit Eigelb legieren - wie geht das?
Fanni Schmidt
Essen

Suppe mit Eigelb legieren - wie geht das?

Durch das Legieren mit rohem Eigelb lassen sich Suppen geschmacklich verfeinern und binden. Dabei gibt es allerdings ein paar Dinge zu beachten.

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Ähnliche Artikel

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig
Ina Seyfried
Essen

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig

Die Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen, obwohl sie eine gurkenänliche Form besitzt. Sie ist das ganze Jahr über verfügbar und eignet sich nicht nur zum Kochen, sondern auch …

Holunderblütengelee selber machen - ein Rezept
Annegret Krause
Essen

Holunderblütengelee selber machen - ein Rezept

Nicht nur die Beeren des Holunders sind vielseitig verwendbar. Erscheint der baumartige Strauch ab Juni in weißer Pracht, dann sind auch die Blüten das Highlight in der Küche. …

Selleriesalat gekocht - zwei Rezepte
Annegret Krause
Essen

Selleriesalat gekocht - zwei Rezepte

Sellerie verleiht einem Eintopf einen besonderen Geschmack. Doch auch ein Selleriesalat, besonders wenn die Knolle vorab gekocht worden ist, kann ebenfalls Gaumenfreuden …

Auch der Hallimasch ist im Wald zu finden - die Zubereitung ist einfach
Tilda-Maria Knippschild
Essen

Hallimasch zubereiten

Frische Pilze aus dem Wald sind ein Genuss. Viele können mühelos und unbedenklich im heimischen Kochtopf zubereitet werden. Der Hallimasch ist einer dieser schmackhaften Pilze.

Zuckerfäden herstellen - Rezept
Stefanie Korte
Essen

Zuckerfäden herstellen - Rezept

Zuckerfäden verzieren so manch eine Köstlichkeit. Und falls Sie sich fragen sollten, wie diese dünnen Fäden hergestellt werden, so ist das wirklich ganz einfach zu erledigen.

Tempurateig selber machen - so geht's
Stefanie Korte
Essen

Tempurateig selber machen - so geht's

Einen Tempurateig können Sie mit ganz wenig Zutaten auf simpelste Art und Weise ganz einfach selber machen. Auch ein leckeres Rezept für Riesengarnelen in dem einfachen Teig …

Annegret Krause
Essen

Gekochter Schweinebauch - ein Rezept

Aus Schweinefleisch lassen sich zahlreiche schmackhafte Gerichte zubereiten. Es eignet sich zum Schmoren, Braten, Grillen, Räuchern, Marinieren usw.. Besonders beliebt ist …

Brennesseln schmecken als Suppe gut
Miriam Zander
Essen

Brennesseln essen - Zubereitungsideen

Brennesseln sind nicht nur ein Unkraut im Garten. Sie können daraus auch Tinkturen und Körperpflegeprodukte machen. Außerdem können Sie die Pflanzen auch essen und zur …

Schon gesehen?

Wie bereitet man Pfifferlinge zu? - Ein Rezept
Nora D. Augustin
Essen

Wie bereitet man Pfifferlinge zu? - Ein Rezept

„Das ist mir keinen Pfifferling wert“, sagt man abschätzig, wenn man etwas verachtet. Das hat der Pfifferling nicht verdient. Er sieht mit seiner hübschen gelben Farbe …

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt
Inga Behr
Essen

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt

Obst selbst zu karamellisieren geht ganz einfach – und außerdem schmeckt der Nachtisch sehr lecker und ist auch noch schnell gemacht. Also... nichts wie los!

Bolognese - Original Rezept für Spaghetti
Alexandra Forster
Essen

Bolognese - Original Rezept für Spaghetti

Spaghetti Bolognese sind ein Klassiker beim Italiener. Wer sich wundert, warum die Pasta zu Hause nie genauso schmeckt, der hat vermutlich noch nie etwas vom Soffritto gehört, …

Das könnte sie auch interessieren

Endiviensalat kann schnell bitter schmecken.
Melanie Schnurr
Essen

Endiviensalat schneiden - so geht's richtig

Der Endiviensalat ist trotz seines bitteren Geschmacks sehr beliebt. Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und schmeckt auch gegart oder in der Suppe sehr gut. Die klassische …

Ras el-Hanout ist eine intensive, süß-bitter-scharfe marokkanische Gewürzmischung.
Nane Gisela Busse
Essen

Ras el-Hanout - Rezept

Sind Sie auch fasziniert von der geschmacklichen Fülle der orientalischen Küche? Den Speisen des arabischen Raumes werden eine Vielzahl von Gewürzen beigegeben. Bestimmte …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Red Snapper kann in der Pfanne mit frischer Zitrone zubereitet werden.
Myriam Perschke
Essen

Red Snapper - Zubereitung

Der Red Snapper ist gerade in den USA ein beliebter Speisefisch und kann lecker zubereitet werden, leider ist er inzwischen stark überfischt.

Probieren Sie ein ayurvedisches Restaurant in Köln.
Maria Ponkhoff
Freizeit

Romantisches Restaurant in Köln - so gelingt Ihr Date

Keine Frage: Für einen romantischen Abend braucht es ein romantisches Restaurant. Die Rheinmetropole Köln hat einige sehr schöne und gemütliche Möglichkeiten, wenn Sie Ihr Date …