Alle Kategorien
Suche

Sozialversicherungsnachweis verloren - so beantragen Sie einen neuen

Sicherlich haben auch Sie bisher die Erfahrung gemacht, dass Ihr jeweiliger neuer Arbeitgeber von Ihnen vor Arbeitsbeginn einen Sozialversicherungsnachweis verlangt hat. Dadurch kann Missbrauch jeglicher Art seitens der Arbeitnehmer (Schwarzarbeit etc.) vermieden werden. Peinlich kann es für Sie werden, wenn Sie feststellen, dass Sie Ihren Sozialversicherungsnachweis verloren haben. Doch mit etwas Arbeit und Neubeantragung schaffen Sie relativ schnell Ersatz.

Sozialversicherungsnachweise bieten Schutz vor Missbrauch.
Sozialversicherungsnachweise bieten Schutz vor Missbrauch.

Was Sie benötigen:

  • Geburtsurkunde
  • Personalausweis
  • Reisepass alternativ
  • Krankenkasse

Persönliche Daten von Sozialversicherungsnachweis zur Sicherheit festhalten

  • Für eine Neubeantragung eines Sozialversicherungsnachweises tun Sie sich bei Verlust leichter, wenn Sie Ihre persönlichen Daten (wie Rentenversicherungsnummer etc.) des Sozialversicherungsnachweises vor Übergabe an den Arbeitgeber entweder notieren oder einfach den Ausweis vor Abgabe im Lohnbüro für Ihre Unterlagen kopieren.
  • Ein gültiger Sozialversicherungsnachweis muss Ihre persönlichen Daten wie Vorname, Familienname sowie den Geburtsnamen enthalten. Ebenso ist die Rentenversicherungsnummer des Inhabers im Sozialversicherungsnachweis erfasst.
  • Mit Ihrer zugeteilten Sozialversicherungsnummer werden alle Beiträge zur Sozialversicherung bearbeitet. Diese Nummer bleibt bei jedem Arbeitnehmer ein Leben lang dieselbe.
  • Für eine Beantragung eines Sozialversicherungsnachweises, wenn Sie diesen verloren haben, müssen die Dokumente Geburtsurkunde, gültiger Personalausweis oder Reisepass zur Identitätsfeststellung vorgelegt werden.

Den verlorenen Sozialversicherungsnachweis bei Krankenkasse erneut beantragen

  • Sprechen Sie umgehend nach Feststellung des Verlustes mit Ihrer Krankenkasse und bitten Sie diese, für Sie bei der Rentenversicherung einen Ersatz-Sozialversicherungsausweis zu beantragen.
  • Wenn Sie in Deutschland eine versicherungspflichtige Tätigkeit ausüben wollen, müssen Sie im Besitz eines Sozialversicherungsnachweises sein. Auf Baustellen und im Gaststättengewerbe müssen z. B. Arbeitnehmer mit regelmäßigen Kontrollen rechnen und entsprechende Dokumente mitführen, um sich ordnungsgemäß ausweisen zu können.
  • Nur in ganz engem Rahmen ist der Rentenversicherungsträger Ihr direkter Ansprechpartner für eine Neuausstellung des Sozialversicherungsnachweises.
  • Über den Bearbeitungsstand kann Sie die Rentenversicherung jedoch informieren und eventuell vorab eine Bestätigung über die Beantragung eines neuen Sozialversicherungsnachweises zusenden.
  • Diese vorübergehende Bestätigung kann Ihnen auch auf Wunsch Ihre Krankenkasse aushändigen, denn es kann durchaus der Fall eintreten, dass Sie bis zu sechs Wochen sich gedulden müssen, bis das Ersatzdokument von der Rentenversicherung eintrifft.
  • Da jeder Beschäftigte nur einen Sozialversicherungsausweis besitzen darf, müssen Sie Ihren verlorenen bzw. alten Sozialversicherungsnachweis entweder der Krankenkasse oder der Rentenversicherung zurückgeben, falls wider Erwarten Ihr altes Dokument wieder aufgefunden wurde.
Teilen: