Alle Kategorien
Suche

Soundtreiber installieren - so geht's bei Windows XP

Soundtreiber installieren - so geht´s bei Windows XP 2:13
Video von Bruno Franke2:13

Heute ist ein Soundchip häufig auf dem Mainboard integriert. Die Installation des Soundtreibers erfolgt dann zusammen mit den Treibern des jeweiligen Boards normalerweise schon bei der Installation des Betriebssystems. Für zusätzlich eingebaute Soundkarten liefern die Hersteller die Treiber normalerweise auf einer CD oder bieten sie zum Download im Internet an. Diese lassen sich je nach Art der angebotenen Datei einfach per Doppelklick oder auch über den Gerätemanager installieren.

Was Sie benötigen:

  • Windows XP
  • Soundtreiber für das jeweilige Soundgerät

So installieren Sie einen Soundtreiber bei Windows XP

  1. Wenn Sie den Soundtreiber auf einer Installations-CD des Herstellers besitzen, genügt normalerweise das Einlegen der CD, um die Installation des Treibers zu starten. Manchmal erhalten Sie zunächst auch ein Auswahlmenü, wo Sie sich über weitere Optionen informieren können, ehe Sie über einen Link die Treiberinstallation beginnen. Bei einem Soundtreiber, der aus dem Internet geladen wurde, genügt normalerweise ein Doppelklick auf die jeweilige EXE-Datei. Folgen Sie dann den Anweisungen des Assistenten.
  2. Um für ein bereits im System bekanntes Soundgerät den Soundtreiber erneut zu installieren oder zu aktualisieren, können Sie den Gerätemanager verwenden. Dies funktioniert allerdings nur, wenn der Treiber in entpackter Form vorliegt. Treiber aus dem Internet müssen Sie vorher entsprechend entpacken. Das extrahierte Verzeichnis muss – häufig in einem Unterverzeichnis für Windows XP – eine INF-Datei enthalten.
  3. Öffnen Sie „Start – Systemsteuerung – Leistung und Wartung – System“, wählen Sie die Registerkarte „Hardware“ und klicken Sie auf „Geräte-Manager“.
  4. Klicken Sie auf das Pluszeichen vor „Audio-, Video- und Gamecontroller“.
  5. Wählen Sie das Audiogerät, für das Sie den Soundtreiber installieren möchten. Eventuell wird das Gerät mit einem gelben Fragezeichen dargestellt, wenn der Treiber fehlt oder fehlerhaft ist. Klicken Sie das Gerät mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Eigenschaften“.
  6. Wählen Sie die Registerkarte „Treiber“.
  7. Über den Button „Aktualisieren“ öffnet sich ein Assistent, wo Sie wählen können, über Windows Update nach einem neuen Treiber zu suchen. Wenn Sie über den benötigten Treiber verfügen, wählen Sie hier „Nein, diesmal nicht“ und klicken Sie auf „Weiter“.
  8. Klicken Sie auf „Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren“ und klicken Sie auf „Weiter“.
  9. Geben Sie hier unter „Diese Quellen nach dem zutreffendsten Treiber durchsuchen“ den Speicherort des entpackten Soundtreibers an und klicken Sie auf „Weiter“. Diese Option ist sicherer als die manuelle Wahl des Treibers, vor allem, wenn hier mehrere potentielle Treiber gelistet werden.
  10. Der Soundtreiber wird nun installiert.
  11. Wenn Sie nach dem Installieren feststellen, dass der neue Treiber nicht funktioniert und bereits ein anderer Treiber installiert war, können Sie wie oben beschrieben die Registerkarte „Treiber“ des Dialogfelds „Eigenschaften“ erneut öffnen und die Option „Installierter Treiber“ wählen. Dies installiert wieder den zuvor aktiven Treiber.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos