Alle Kategorien
Suche

Soundkartentreiber aktualisieren - so geht's

Jede Soundkarte benötigt Treiber, um zu funktionieren. Hin und wieder ist es sinnvoll, diese Soundkartentreiber zu aktualisieren.

Musik funktioniert nur mit Soundkartentreibern.
Musik funktioniert nur mit Soundkartentreibern.

Soundkarte und Soundkartentreiber

  • Die Soundkarte dient als Schnittstelle für Toninformationen und verarbeitet digitale und analoge Daten mit dem Sinn, Töne auszugeben oder aufzunehmen. 
  • In historischer Zeit gab es in Computern keine Sounds, sondern nur einen Lautsprecher, der auf dem Mainboard steckte und PC-Speaker genannt wurde.
  • Soundkarten ermöglichen die Darstellung eines realistischen Klangbildes, der im Vergleich zum vorherigen Piepton des PC-Speakers erheblich besser ist. Tatsächlich kann man mit einer guten Soundkarte sogar moderne Verfahren wie Dolby Digital wiedergeben, eine entsprechende Lautsprecheranlage vorausgesetzt.
  • Eine Soundkarte steckt im Computer meist in einem separaten Steckplatz (ISA, PCI) oder aber ist auf dem Mainboard integriert und steckt in der Funktionalität des Chipsatzes (North- und Southbridge). 
  • Jede Hardware benötigt einen Treiber, um zu funktionieren. Soundkartentreiber moderner Karten werden vom System meist selbst installiert, da das Betriebssystem die Hardware richtig erkennt. Soundkartentreiber älterer Karten muss man manuell installieren. 
  • Das Aktualisieren von Soundkartentreibern hilft in Bezug auf die Stabilitäten (und Geschwindigkeit) des Systems.

So aktualisieren Sie Treiber

  1. Laden Sie sich den aktuellen Treiber aus dem Internet, indem Sie auf die Seite des Soundkartenherstellers (oder Mainboard/System-Herstellers gehen).
  2. Öffnen Sie die Installationsdatei, die in den meisten Fällen eine Setup-Datei beinhalten sollte. Diese können Sie ausführen, worauf der Installationsprozess beginnt. Alternativ gehen Sie in den Gerätemanager (Systemsteuerung), wählen per rechter Maustaste die Soundkarte aus und wählen "Treiber aktualisieren". Verweisen Sie dann auf die heruntergeladenen Dateien, um die Soundkartentreiber zu aktualisieren.
  3. Manchmal ist es zum Abschluss nötig, den Computer neu zu starten.
Teilen: