Alle Kategorien
Suche

Soundkarte kaputt - was tun?

Nichts ist schlimmer, als wenn Sie gerade über Ihren Computer Ihr Lieblingslied hören oder in einen spannenden Film vertieft sind und dann die Soundkarte kaputtgeht. Sie sollten in solch einer Situation nicht verzweifeln, sondern das Problem logisch angehen.

Soundkarte muss nicht immer kaputt sein
Soundkarte muss nicht immer kaputt sein

Überprüfen Sie, ob die Soundkarte kaputt ist

  • Zuerst sollten Sie feststellen, ob Sie vielleicht Ihren Computer einfach nur auf lautlos gestellt haben. Erst wenn Sie dies ausschließen können, prüfen Sie weiter.
  • Nun schauen Sie, ob die Boxen, die Sie an Ihrem Computer angeschlossen haben, fest angeschlossen sind.
  • Ist beides der Fall, überprüfen Sie nun, ob Ihre Soundkarte kaputt gegangen ist. Dies kann gerade bei alten Soundkarten schon einmal passieren. Sie erkennen, ob die Soundkarte kaputt ist, wenn es Probleme bei der Übertragung vom Sound gibt.
  • Zuerst prüfen Sie nun, ob Sie die aktuellen Treiber für Ihre Soundkarte installiert haben. Hierzu geben Sie als Suchbegriff den Hersteller der Soundkarte ein und suchen auf der Seite nach Treibern. Laden Sie diese Treiber herunter und installieren Sie sie.
  • Funktioniert die Soundkarte nach einem Neustart immer noch nicht, so konfigurieren Sie sie komplett neu.
  • Ist Ihre Soundkarte nun immer noch kaputt, nachdem Sie den Computer neu gestartet haben, liegt ein Hardwareproblem. Sie benötigen eine neue Soundkarte.

Die Soundkarte erneuern

Wer bemerkt, dass die Soundkarte kaputt ist, hat mehrere Optionen, das Problem zu beheben:

  • Die günstigste Lösung ist es stets, selbst eine neue Soundkarte im Internet zu kaufen. Sie müssen dann lediglich die alte, kaputte Soundkarte ausbauen, die neue Soundkarte einbauen und Sie abschließend aktivieren.
  • Sie können Ihren Computer jedoch auch zu einem Reparaturgeschäft bringen. In jeder Stadt gibt es zahlreiche davon. In der Regel wird Ihr Computer dann in wenigen Tagen wieder voll funktionstüchtig sein und eine neue Soundkarte haben.
  • Eine sehr bequeme Alternative ist es, in einem Reparaturgeschäft anzurufen und jemanden vorbeikommen zu lassen, der Ihre Soundkarte auswechselt. Hierzu sollten Sie jedoch wissen, wie die Bezeichnung der alten Karte war, so kann Ihnen der IT-Fachmann eine neue Soundkarte mitbringen und sie installieren. Beachten Sie jedoch, dass Sie bei dieser Alternative auch die Fahrtkosten bezahlen müssen.
Teilen: