Alle Kategorien
Suche

Soundanlage für Auto selber zusammenstellen - so geht's

Die Qualität der serienmäßig im Auto verbauten Soundanlage lässt oft zu wünschen übrig. Viele möchten ein wenig mehr Bass, klareren Klang und etwas mehr Lautstärke. Auf was es dabei zu achten gilt, wird im Folgenden erklärt.

Viele wollen besseren Sound im Auto.
Viele wollen besseren Sound im Auto.

Die Soundanlage aufpimpen

Da in vielen Autos nur halbherzige Soundanlagen verbaut sind, möchten viele Fahrzeugbesitzer etwas machen, damit der Sound besser wird. Dabei hat sich auch vonseiten der Industrie schon einiges getan.

  • Vergleicht man die Qualität der heutigen Soundanlagen mit der Qualität von vor 20 Jahren, kann man mehr als deutliche Fortschritte hören.
  • Trotzdem reicht das vielen noch nicht. Je nach Auto, Vorlieben und Budget hat man die Wahl. Oft ist mir wenigen Mitteln schon einiges getan.
  • Am besten lassen Sie sich im Fachhandel beraten, damit die Komponenten unter sich gut abgestimmt sind. 

So wird der Klang im Auto besser

  • Die Lautsprecher: Oft sind nur mittelmäßig gute Lautsprecher verbaut. In Elektronikmärkten gibt es eine riesige Auswahl an Boxen für Soundanlagen im Auto, in passenden Einbautiefen und Durchmessern und für jeden Geldbeutel. Investiertes Geld macht den Unterschied zur Serie hörbar.
  • Das Radio und eine Endstufe: Radios haben nur begrenzte Möglichkeiten, das Letzte aus den Boxen herauszuholen. Viel wichtiger als der Austausch des Radios wäre es, sich eine passende Endstufe, also einen Verstärker, ins Auto einzubauen. 
  • Da man für den Einbau einer Endstufe sowieso meist Kabel neu verlegen muss, kann man auch hier gleich investieren. Dickere Kabel ermöglichen auch einen besseren Klang. Also am besten nicht zum Billigprodukt greifen, sondern gern ein paar Euros mehr ausgeben.
  • Eigentlich sollte die Soundanlage im Auto jetzt schon viel besser klingen. Wem das immer noch nicht reicht, der kann sich ja auch noch eine Bassröhre in den Kofferraum holen. 
  • Die Soundanlage fürs Auto gibt es preislich in etlichen Variationen. Manche werden schon überglücklich sein, wie gut der Sound mit einer 500-Euro-Anlage ist. Andere geben mehrere tausend Euro für den perfekten Klang im Auto aus, andere wollen einfach nur Bass spüren.

Überlegen Sie sich am besten vorher, was Sie wollen, und gehen Sie mit Ihren Wünschen und Vorstellungen zu einem Fachmann. 

Teilen: