Alle Kategorien
Suche

Soßenflecken entfernen - hartnäckige Flecken schonend beseitigen

Zu den hartnäckigen Flecken zählen fast immer die Soßenflecken. Flecken vom Sonntagsbraten auf der neuen Designerbluse sind eben so schwierig zu entfernen, wie Tomatensoße auf dem weißen Oberhemd.

Soßenflecken sind hartnäckig, können aber schonend entfernt werden.
Soßenflecken sind hartnäckig, können aber schonend entfernt werden.

Was Sie benötigen:

  • Amylase (Enzyme die Stärke neutralisieren), aus der Apotheke
  • Protease (Enzyme die Eiweiß neutralisieren), aus der Apotheke
  • Feinwaschmittel oder Wollwaschmittel oder Buntwaschmittel
  • Vorwaschspray auf Sauerstoffbasis

Vorbehandlung der Soßenflecken auf Textilien

  • Hartnäckig sind die Soßenflecken hauptsächlich deshalb, weil Sie aus einer Kombination von Eiweiß, Stärke und Farbstoffen bestehen.
  • Handelsübliche Waschmittel haben die Enzyme Amylase und Protease meistens schon mit in das Produkt integriert. Oftmals ist jedoch die optimale Waschtemperatur zu hoch für die empfindlichen Blusen und Oberhemden.
  • Feuchten Sie die Flecken mit Wasser an. Geben Sie das Pulver der kleinen Portionstütchen auf den Fleck.
  • Mit Hilfe eines Teelöffels gießen Sie nun so viel Wasser dazu, dass Sie die Pulver auf dem Fleck zu einem Brei verrühren können.
  • Die Enzyme sind für die Textilien völlig unschädlich. Die Enzyme greifen ausschließlich die Eiweiß- und Stärkebestandteile des Fleckes an. Lassen Sie die Enzyme zehn Minuten wirken.

Weiterbehandlung der Soßenflecken auf Textilien

  • Sprühen Sie nun das Vorwaschspray auf Sauerstoffbasis auf den Fleck. Lassen Sie das Spray zehn Minuten einwirken.
  • Waschen Sie nun die Textilie mit dem entsprechendem Waschmittel mit der Hand im Waschbecken oder auch zusammen mit passenden anderen Kleidungsstücken in der Waschmaschine.
Teilen: