Alle Kategorien
Suche

Sony Xperia M - Kontakte hinzufügen und verwalten

Das Sony Xperia M ist ein modernes Smartphone mit zahlreichen Funktionen. Für die Kontaktdaten Ihrer Freunde, Geschäftspartner et cetera bietet das Handy eine komfortable Kontaktverwaltung. Wenn Sie bisher ein altes Handy eines anderen Herstellers hatten, hilft Ihnen diese Anleitung für die Verwaltung der Daten sicher weiter.

Die Kontaktverwaltung über das Sony Xperia M ist nicht schwer.
Die Kontaktverwaltung über das Sony Xperia M ist nicht schwer.

So importieren Sie Kontakte von der SIM-Karte

Voraussetzung ist, dass Sie auf Ihrem alten Handy diese Daten auf der SIM-Karte gespeichert haben und nicht etwa im internen Speicher des Handys.

  1. Tippen Sie auf das Gitternetz, das sich unten in der Mitte des Bildschirms befindet. Dadurch öffnet sich eine Liste der verfügbaren Anwendungen.
  2. Die erscheinenden Symbole können Sie nach "Meist verwendet", "Alphabetisch", "Neu installiert" oder nach eigenem Geschmack sortieren. Suchen Sie das Symbol für "Kontakte" und tippen darauf.
  3. Tippen Sie auf die drei senkrecht angeordneten Punkte unten rechts. Es erscheint ein Menü. Wählen Sie "Kontakte importieren" und "SIM-Karte".
  4. In dem Moment, in dem Sie auf einen der Kontakte tippen, wird er in Ihr neues Smartphone importiert.
  5. Blättern Sie durch Streichen mit dem Finger von oben nach unten oder umgekehrt durch die Anzeige und importieren so alle Kontaktdaten, die Sie noch brauchen.
  6. Sind Sie fertig, tippen Sie unten links auf den gekrümmten Pfeil. Sie sind nun wieder in der Liste der Kontakte.

Sie können diesen Vorgang zu jeder Zeit neu starten.

So bearbeiten Sie Kontaktdaten und fügen neue hinzu

  1. Gehen Sie, wie oben unter Punkt 2 beschrieben, in die "Kontakte".
  2. Tippen Sie auf den zu bearbeitenden Namen.
  3. Oben rechts sehen Sie einen grauen Kopf mit einem kleinen Stift. Tippen Sie darauf.
  4. Um den Namen zu ändern, tippen Sie in das Namensfeld. Es öffnet sich die Bildschirmtastatur. Um die Tastatur auszublenden, tippen Sie auf den Pfeil nach unten auf der linken Seite.
  5. Im Feld "Telefon" können Sie wählen, ob es sich um eine Handynummer, eine geschäftliche oder private Nummer et cetera handelt.
  6. Um eine zweite Nummer für diesen Kontakt hinzuzufügen, tippen Sie auf "Feld hinzufügen" etwas weiter unten und dann auf "Telefon" und die Art des Anschlusses. Geben Sie die Nummer mit Vorwahl ein.
  7. Sie können jedem Kontakt ein eigenes Klingelzeichen und einen eigenen Lichteffekt zuordnen.
  8. Ruft Sie jemand ständig an und Sie möchten das gerade nicht, aktivieren Sie das Kästchen "Anrufe direkt an Mailbox senden".
  9. Haben Sie alle Einstellungen vorgenommen, tippen Sie auf "Fertig".

So legen Sie einen neuen Kontakt an

  1. Wechseln Sie wieder in die Kontakte.
  2. Tippen Sie auf das Kopfsymbol mit dem Plus darüber unten in der Mitte des Bildschirms.
  3. Möchten Sie die Daten auf der SIM-Karte speichern, wählen Sie "SIM-Kontakt", ansonsten "Lokaler Kontakt".
  4. Die restliche Prozedur ist dieselbe wie im vorherigen Abschnitt beschrieben.
  5. Unter "Termin festlegen" ("Feld hinzufügen") können Sie noch die Geburtstage Ihrer Freunde abspeichern.

Ordnen Sie den Personen Bilder zu

  1. Navigieren Sie dazu zum "Album".
  2. Wählen Sie über die drei senkrecht angeordneten Punkte "Verwenden als" und dann "Kontaktbild".
  3. Wählen Sie den entsprechenden Namen.
  4. Es erscheint eine Markierung in dem Foto, mittels derer Sie einen Ausschnitt aus dem Bild festlegen können. Das ist nützlich, falls die Person auf einem Gruppenfoto abgebildet ist.
  5. Tippen Sie oben rechts auf "Zuschneiden". Der Bildausschnitt ist damit der Person zugeordnet.

Übrigens: Um alte empfangene SMS eines "normalen" Handys zu rekonstruieren, die auf der SIM-Karte gespeichert sind, tippen Sie auf SMS, Einstellungen, SIM-Nachrichten. Drücken Sie mit einem Finger etwas länger auf eine SMS der Liste, erscheint ein Menü "Auf Telefon kopieren" oder "Nachricht löschen". Somit können Sie die SMS retten.

Teilen: