Alle Kategorien
Suche

Sony Handycam: Die Software zum Bearbeiten der Filme richtig nutzen - so geht's

Im Lieferumfang einer Sony Handycam befindet sich immer eine Software, mit der Sie die aufgenommenen Filme bearbeiten können. Beachten Sie jedoch, dass es sich um ein Programm handelt, welches nur einfache Bearbeitungsschritte erlaubt.

Eine Sony-Handycam wird mit einem Bildbearbeitungsprogramm ausgeliefert.
Eine Sony-Handycam wird mit einem Bildbearbeitungsprogramm ausgeliefert.

Haben Sie sich für den Kauf einer Sony Handycam entschieden, finden Sie im Lieferumfang einen Datenträger, welcher neben einem ausführlichen Handbuch auch ein Bildbearbeitungsprogramm enthält. Diese Software können Sie auf Ihrem Rechner installieren und nutzen, um die Filme zu trimmen, auf einem Datenträger zu sichern oder in ein anderes Format umzuwandeln.

Eine Software liegt jeder Sony Handycam bei

  • Im Lieferumfang einer jeden Sony Handycam befindet sich eine Videobearbeitungssoftware. Diese bietet Ihnen verschiedene Optionen für die Bearbeitung der Filme. Wenn Sie die Kamera gebraucht übernehmen, sollten Sie darauf achten, dass der entsprechende Datenträger beiliegt. Sie können die Software nicht einfach so von der Sony-Homepage herunterladen.
  • Legen Sie den Datenträger in Ihren PC ein und installieren Sie das Programm. In der Regel brauchen Sie dafür einen Computer mit dem Betriebssystem Windows. Wenn Sie dann Ihre Handycam je nach Ausstattung per USB oder Firewire verbinden, wird das Programm automatisch geöffnet.

Sie haben grundlegende Möglichkeiten der Bildbearbeitung

  • Das Bildbearbeitungsprogramm bietet Ihnen nur grundlegende Möglichkeiten. Sie können unerwünschte Szenen aus dem Film schneiden und Überblendungen hinzufügen. Weiterhin ist es möglich, die Filme mit Untertiteln und Hintergrundmusik zu versehen.
  • Wenn Sie es möchten, können Sie verschiedene Sequenzen zu einem neuen Film zusammensetzen. Reihen Sie diese einfach aneinander oder verschieben Sie sie an die gewünschte Stelle. Besitzen Sie eine Sony Handycam, die hochauflösende Bilder aufnimmt, können Sie diese in das DVD-Format umwandeln und als abspielbare DVD auf einen Datenträger brennen. Weiterhin ist es mit dem Programm möglich, die Filme zu sortieren und zu organisieren.

Der Vorteil der Software, welche der Sony Handycam beiliegt, ist der, dass sie leicht zu bedienen ist. Als Nachteil muss gewertet werden, dass die Bearbeitungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind. Möchten Sie spezielle Effekte hinzufügen oder Ihre Filme professionell cutten, sollten Sie in ein Bildbearbeitungsprogramm investieren, welches Ihnen mehr Möglichkeiten bietet.

Teilen: