Alle Kategorien
Suche

Sony Ericsson Vivaz geht nicht mehr an - was tun?

Das Sony Ericsson Vivaz ist ein gut ausgestattetes Smartphone mit dem Betriebssystem S60, welches bereits 2010 auf den Markt kam und daher schon etwas älter ist. Geht das Smartphone nicht mehr an, kann dies verschiedene Ursachen haben.

Wenn das Smartphone nicht mehr funktioniert.
Wenn das Smartphone nicht mehr funktioniert.

Das Sony Ericsson Vivaz ist ein Smartphone mit dem von Sony für seine Smartphones entwickelten Betriebssystem Vivaz. Es ist einfach zu bedienen, bietet einen großen Funktionsumfang und hat eine gute Ausstattung. Da das Handy bereits im Jahre 2010 auf den Markt kam, ist es schon ein wenig älter, es kann jedoch bei einigen Händlern noch neu gekauft werden. Geht das Handy nicht mehr an, kann dies verschiedene Ursachen haben.

Das Smartphone geht nicht mehr an

  • Schalten Sie das Handy komplett aus und warten Sie einige Zeit. Ziehen Sie das Gerät vom Stromnetz ab. Danach schalten Sie es wieder ein.
  • Beobachten Sie, ob das Gerät versucht, die Software zu starten, oder ob es völlig stumm bleibt und Sie es gar nicht bedienen können. Wenn Sie den Startbildschirm sehen, schauen Sie auf die Akkuanzeige.
  • Wenn die Akkuanzeige ein leeres Akku anzeigt, obwohl Sie es voll aufgeladen haben, ist der Akku kaputt. Alternativ kann es ein Problem mit der Software geben. Vielleicht haben Sie sich einen Handyvirus eingefangen oder der Prozessor des Handys ist defekt.

Ersetzen Sie den Akku des Sony Ericsson Vivaz

  • Haben Sie Ihr Handy schon eine Zeitlang in Gebrauch, sollten Sie den Akku ersetzen. Dieser geht nach vielen Lade- und Entladevorgängen kaputt.
  • Kaufen Sie einen kompatiblen Akku und setzen Sie diesen ein. Verbinden Sie ihn mit dem Ladegerät und beobachten Sie die Anzeige. Startet das Sony Ericsson Vivaz und läst den Akku auf, haben Sie das Problem gelöst.

Geht das Handy trotzdem nicht mehr an, kann es sein, dass es defekt ist. Wenn Sie noch Garantie haben, sollten Sie sich direkt an Sony wenden, denn das Unternehmen hat einen hervorragenden Support. Nach der Garantiezeit können Ihnen Mobilfunkshops weiterhelfen. Mitunter ist es ausreichend, die Software neu aufzuspielen.

Teilen: