Alle Kategorien
Suche

Sonnenmütze selber machen

Eine Sonnenmütze fürs Baby ist eines der wichtigsten Bestandteile der Sommergarderobe. Dabei sind Häubchen ganz leicht selbst zu machen.

Mützen gehören auch im Sommer zu den wichtigsten Dingen für ein Baby.
Mützen gehören auch im Sommer zu den wichtigsten Dingen für ein Baby.

Was Sie benötigen:

  • dünnes Häkelgarn
  • Häkelnadel
  • Nähgarn
  • Pappkarton
  • Stoffreste
  • Tacker-Gerät
  • Schleifen, Blumen etc. zum Verzieren
  • Nähnadel
  • dickes Nähgarn

Eine Sonnenmütze häkeln - so gelingt der Grundstock

Auch wenn Sie bei Mützen aus Wolle oder Garn an den Winter denken, gibt es viele Möglichkeiten, leichte Kopfbedeckungen, vor allem für Babys, herzustellen. Dazu gehört auch die Sonnenmütze.

  1. Als Erstes häkeln Sie eine ganz normale Mütze. Schlagen Sie hierfür 5 Luftmaschen an und verbinden die beiden Enden mit einer Kettmasche.
  2. Nun häkeln Sie die erste Runde. Hierfür häkeln Sie in jede Luftmasche 2 feste Maschen. Somit besteht die erste Runde aus 10 Maschen. 
  3. Fahren Sie so mit den nächsten Runden fort. Achten Sie aber immer darauf, in jede Masche zwei feste Maschen einzuarbeiten, sodass die nächste Runde immer aus doppelt so vielen Maschen besteht wie die vorhergehende.
  4. Setzen Sie die Mütze zwischendrin immer wieder Ihrem Baby auf. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, ob die Mütze richtig sitzt und wie groß diese werden soll. 
  5. Wenn die Mütze groß genug ist, häkeln Sie die letzte Runde fertig und vernähen den Faden. Nun können Sie mit dem Sonnenschirm beginnen.

Der Schirm für die Mütze - so gelingt's ganz schnell

Eine schöne Möglichkeit, den Schirm für die Sonnenmütze herzustellen, ist der Bezug eines Pappkartons mit Stoff. Verwenden Sie hierfür einen Stoffrest, welcher auch eine völlig andere Farbe als der Rest der Mütze haben kann. 

  1. Zeichnen Sie auf ein Stück Pappkarton einen Schirm für die Mütze und schneiden Sie diesen aus.
  2. Legen Sie diesen auf die Rückseite des Stoffes und zeichnen diesen nach. Geben Sie überall etwa 1 cm hinzu.
  3. Schlagen Sie den Stoff um den Pappschirm und tackern diesen fest. Bei der noch freien Unterseite des Schirms verfahren Sie genauso.
  4. Auf die noch zu sehenden Klammern können Sie kleine Schleifen oder Stoffblumen nähen. 
  5. Das Schild selbst können Sie per Hand an die gehäkelte Mütze nähen. Achten Sie darauf, ein stabiles Garn zu verwenden, welches im Idealfall die Farbe des Schirms haben sollte. 
Teilen: