Alle Kategorien
Suche

Sonnenblume malen

Eine Sonnenblume ist ein schönes Motiv zum Malen. Man kann sie mit wenig Aufwand wirkunsgvoll darstellen, ohne sich in Details zu verlieren.

Eine Sonnenblume ist leicht zu erkennen.
Eine Sonnenblume ist leicht zu erkennen.

Was Sie benötigen:

  • zwei verschieden große Borstenpinsel
  • ein spitzer Pinsel
  • pastose Aryl- oder Wasserfarbe in Weiß, Gelb, Rot, Blau, Braun
  • eine Palette
  • Wasser und Lappen
  • Vorlage: Sonnenblume oder das Artikelbild
Bild 0

Eine Sonnenblume ist leicht zu erkennen

Bevor Sie mit dem Malen beginnen, sollten Sie die Blume genau betrachten. Sie erkennen eine krautige Pflanze mit rauem Stängel. Die groben Blätter laufen spitz zu und hängen mit Blattstilen am Stängel. Die Blumenkörbe sind groß. In der Mitte befinden sich viele Sonneblumenkerne. Ringsherum sind die Zungenblüten strahlenförmig angelegt. Kein Teil sieht genau wie das andere aus!

Die Blume malen

Probieren Sie, mit einem satten Farbpinsel zu arbeiten. Tragen Sie die Farben niemals überall gleichmäßig auf, ansonsten malen Sie das Bild zu und es wird schwer. Wenn ein wenig der verwendeten Farbe durchschimmert, wirkt die Sonnenblume natürlicher.

  1. Geben Sie je einen Klecks der Farbe auf die Palette. Wenn Sie möchten, modellieren Sie aus verschiedenen hellen Blautönen (Weiß und Blau) einen Hintergrund auf das Papier. Im Bereich der Sonnenblume sollte nur Weiß vorkommen. Lassen Sie die Farbe gut trocknen.
  2. Beginnen Sie mit dem Malen einer halbrunden Reihe von Zungenblüten. Nehmen Sie mit dem Pinsel Weiß und Gelb auf. Setzen Sie ihn an und ziehen Sie eine Blüte vom breiten Ansatz spitz zulaufend nach außen. Setzen Sie auf diese Weise mehrere Blütenblätter neben- und übereinander. Diese sollten sich etwas voneinander unterscheiden - wie in der Natur.
  3. Für das kernige Innere der Sonnenblume malen Sie eine ovale Form an die Unterseite der Blüten. Tauchen Sie den Pinsel in Weiß und Braun. Betonen Sie mit dunklem Braun den Rand, sodass Volumen entsteht. 
  4. Für den Stil mischen Sie Grün aus Blau und Gelb. Nehmen Sie mit dem Pinsel Grün und etwas Weiß auf. Setzen Sie den Pinsel an der Unterseite der braunen Fläche an und ziehen Sie eine starke Linie nach unten.
  5. Malen Sie die restlichen Zungenblüten, auch über den Stilansatz. Setzen Sie belebende Akzente in die Blütenansätze und an die Blütenränder. Verwenden Sie etwas Rot und Orange (gemischt aus Rot und Gelb).  
  6. Zum Schluss noch ein bis zwei Blätter. Sie gelingen mit einem großen Pinsel. Die Blätter sollten nach unten und zum Stil hin zeigen oder seitlich abstehen. Verwenden Sie Grün und etwas Weiß. Zum Schluss können Sie mit etwas Hellgrün und Blau am Blattansatz und im Blatt das Grün beleben.
Bild 3
Bild 3
Bild 3
Bild 3
Teilen: