Alle Kategorien
Suche

Sommerjob in San Francisco ausüben

San Francisco - Flower-Power-Zeit, Scott Mchenzie mit seiner Hommage an die Stadt, Cable Cars, Golden Gate Brigde - die kalifornische Stadt an der Westküste des Pazifiks erweckt viele Assoziationen. Frisco, wie sie viele Leute liebevoll nennen, ist eine aufgeschlossene Stadt, die Lebensfreude und Energie ausstrahlt und so ist es nicht verwunderlich, dass jährlich tausende junger Leute - vorwiegend Studenten - nach einem Sommerjob in dieser inspirierenden Stadt suchen. Es gibt diese Jobs, aber es gilt, einige Hürden zu nehmen, bevor Sie Ihren Sommerjob in San Francisco antreten können.

San Francisco - American Way of Life!
San Francisco - American Way of Life!

 Sommerjob - überlegte Planung und Vorbereitung

    Planen Sie Ihre Reise nach San Francisco und den damit verbundenen Sommerjob sehr sorgfältig!

    • Am besten, Sie informieren sich im Internet auf Pages wie international.jugendnetz.de, ayusa.de, praktikawelten.de und anderen über sogenannte Work-and-Travel-Programme. Derartige Organisationen verfügen über, teilweise jahrzehntelange Erfahrung bei verschiedenen Austauschprogrammen in die USA und andere Länder.
    • Sommerjobs in San Francisco, wie in den gesamten Staaten, sind in erster Linie Angebote für Studierende. Wenn Sie zwischen 18 und 30 Jahren sind, Ihre Semesterferien sinnvoll gestalten, Ihre Sprachkenntnisse vertiefen, nette Menschen kennenlernen und nebenbei noch etwas Geld verdienen möchten, sind die Work-and-Travel-Programme für Sie das Richtige.
    • Gute Work-and-Travel-Organisationen sorgen dafür, dass Sie - entsprechend Ihrer Ortsvorgabe - in San Francisco Sommerjobangebote erhalten, kümmern sich um Ihr J-1-Exchange-Visitor-Visum - ein Austauschbesuchervisum, das für Ihre zeitlich begrenzte beruflichen Aus- bzw. Weiterbildung erforderlich ist, und helfen Ihnen beim Abschluss der benötigten Reiseversicherung sowie bei der Unterkunftssuche.
    • Sowohl in Ihrem Heimatland, als auch anschließend in den USA erhalten Sie im Rahmen von Orientierungsveranstaltungen Informationen über Leben und Arbeiten in den USA und während der Zeit Ihres Sommerjobs erhalten Sie Betreuung und Unterstützung in San Francisco bzw. Ihrem gewählten Aufenthaltsort.
    • Je nach Anbieter und Umfang des Work-and-Travel-Programms belaufen sich die anfallenden Kosten inklusive Jobvermittlungsgebühr und Flug zwischen 800 - 1800 €. Bereits wegen der Preisunterschiede ist es ratsam, die Inklusiv-Leistungen der einzelnen Anbieter genauestens miteinander zu vergleichen!

    Leben und Arbeiten in San Francisco

    • Für Sommerjobs in San Francisco gibt es viele Offerten. Hotels suchen während der Sommermonate Servicekräfte für die Gästebetreuung, mit etwas Glück sogar an der Rezeption, in den Restaurants und Bars. Große Imbiss- und Restaurantketten bieten, ebenso wie Pubs, Sandwich-Shops, kleine Boutiquen und Läden ebenfalls Sommerjobs im Service- bzw. Küchenbereich an.
    • Viele Hotels und Freizeitparks aber auch namhafte Reiseveranstalter bieten während der Sommermonate Animationsjobs für Kinder-, Jugend- und Erwachsenenanimation oder/und Sportanimation ihrer Gäste an. Bei diesen Angeboten müssen Sie sich bei Auswahlverfahren als kompetent für die gestellten Anforderungen - fachlich und sprachlich - qualifizieren.
    • Colleges sind während der Ferienmonate häufig auf der Suche nach Betreuern für Kinder- und Jugendgruppen, die ihre Ferien in Camps verbringen - hier müssen Sie allerdings unbedingt pädagogisches Fachwissen vorweisen können.
    • Sommerjobs bekommen Sie in San Francisco auch häufig in den Bereichen Instandhaltung und Haushaltshilfen, bzw. Kinderbetreuung innerhalb der Familie, angeboten. Wichtig ist, dass Sie bei Ihrem Work-and-Travel-Anbieter Ihr gewünschtes Tätigkeitsfeld konkret schildern.

     Sommerjob in San Francisco selbst suchen

      Natürlich können Sie sich auch ohne die Unterstützung einer Work-and-Travel-Organisation einen Sommerjob in San Francisco suchen.

      • Allerdings ist dies genau zu überlegen, denn um sämtliche anfallenden Planungen und Kosten, wie der Flug nach San Francisco einschließlich Rückflug (ca. 650 €), Jobvermittlungsgebühren (ca. 600 €), das J1 Work-and-Travel-Visum für 180 $ (etwa 120 €) sowie die notwendigen Auslandsversicherungen, Unterkunft usw. müssen Sie sich selbst kümmern.
      • Auch auf die Betreuung vor Ort - die oftmals sehr hilfreich sein kann - müssen Sie verzichten. Sie sind in einer fremden Stadt, in einer unbekannten Situation und völlig auf sich selbst gestellt.
      • Sollten Sie dennoch das Wagnis auf sich nehmen wollen, einen Sommerjob in San Francisco selbst zu suchen - etwa, um die Gebühren für einen Work-and-Travel-Anbieter zu sparen (bitte genau durchkalkulieren, ob Sie wirklich sparen?) - werden Ihnen Pages wie Sommerjob.net oder Rausvonzuhaus.de - das Onlineportal der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V. - sicherlich recht hilfreich sein.
      Teilen: