Alle Kategorien
Suche

Solarium - Tipps für Anfänger

Wenn Sie als Anfänger ins Solarium gehen möchten, sollten Sie einige Tipps für Ihren ersten Besuch im Sonnenstudio beherzigen. Denn der falsche Umgang mit der künstlichen Sonne, kann Ihre Haut und Ihre Augen schädigen.

Zuviel Solarium kann Ihrer Haut schaden.
Zuviel Solarium kann Ihrer Haut schaden.

Was Sie benötigen:

  • Informationen
  • Beratung
  • Hauttypbestimmung
  • Volljährigkeit

Im Solarium lauern Gefahren für Ihre Gesundheit

  • Wenn Sie einen ersten Besuch im Solarium planen, sollten Sie sich insbesondere über die Gefahren der künstlichen Sonne informieren. Denn für Ihre Haut und auch Ihre Augen kann das Solarium schädlich sein.
  • Zu häufige und zu lange Bestrahlungen im Solarium, sorgen für eine frühzeitige Hautalterung, Altersflecken und Faltenbildung.
  • Die Gefahr von Sonnenbrand kann sehr hoch sein und auch Ihre Augen können unter der künstlichen Sonne schaden nehmen. Auch Ihr Hautkrebsrisiko kann sich erhöhen, wenn Sie zu häufig ins Solarium gehen.
  • Außerdem ist in vielen Sonnenstudios die Hygiene ein Problem. Oft reichen die Desinfektionssprays in den Kabinen nicht aus, um wirksam gegen Hefepilze oder Kolibakterien vorzugehen.

Tipps, worauf Sie als Anfänger im Solarium achten sollten

  • Wenn Sie als Anfänger ins Solarium gehen möchten, sollten Sie einige Tipps vor Ihrem Besuch beherzigen. Auch wenn es eine wirklich gesunde Bräune aus der Röhre nicht gibt, müssen Solariumbesuche nicht gefährlich sein.
  • Bei der Auswahl Ihres Sonnenstudios sollten Sie sehr aufmerksam und kritisch sein. Ist das Personal gut ausgebildet und kann Ihre Fragen beantworten? Bekommen Sie eine gute Beratung und eine ausführliche Erklärung zu den verschiedenen Geräten? Und ist das Studio sauber und gepflegt?
  • Einer der wichtigsten Tipps für Anfänger ist, eine Hauttypbestimmung vornehmen zu lassen, bevor Sie ins Solarium gehen. Für die Hauttypbestimmung können Sie entweder zum Hautarzt, Ihrem Hausarzt oder einer Kosmetikerin gehen. Die empfohlenen Sonnenzeiten für Ihren Hauttyp sollten Sie ernst nehmen und nicht überschreiten. Anfänger sollten eher eine kürzere Besonnungszeit wählen.
  • Um Ihre Augen zu schützen, sollten Sie nicht ohne eine spezielle Schutzbrille, die Ihr Sonnenstudio kostenlos für Sie bereitstellen sollte, unter die Sonnenbank gehen.
  • Kosmetik, Deo oder auch Sonnenöl sollten Sie vor dem Sonnen gründlich vom Körper entfernen. Nach dem Sonnen sollten Sie Ihre Haut mit einer Feuchtigkeitslotion gründlich eincremen.
  • In Deutschland ist der Besuch eines Solariums nur erlaubt, wenn Sie volljährig sind. Vor Ihrem vollendeten achtzehnten Lebensjahr können Sie also nicht ins Solarium gehen.
  • Egal ob Sie ins Sonnenstudio gehen oder sich unter freiem Himmel sonnen, mehr als maximal fünfzig Sonnenbäder im Jahr können Ihrer Haut nachhaltig schaden. Ob Sie Anfänger im Solarium sind oder nicht, Hautärzte empfehlen nicht mehr als einen Solariumsbesuch im Monat.

Wenn Sie Anfänger sind, sollten Sie schon bei der Auswahl des Sonnenstudios sehr sorgfältig sein und Ihre Besuche im Studio nicht übertreiben.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.