Alle Kategorien
Suche

Sofa einfärben - so geht es

Manche Sofas sehen nach einer gewissen Zeit abgesessen aus und die Farbe hat auch schon stark gelitten. Wenn dies bei Ihnen ebenso ist, und Sie sich mit dem Gedanken befassen, Ihr Sofa neu einfärben zu wollen, soll Ihnen die folgende Anleitung dabei helfen.

Ein neu eingefärbtes Sofa sieht gut aus.
Ein neu eingefärbtes Sofa sieht gut aus.

Was Sie benötigen:

  • Textilfarbe
  • Färbesalz
  • Schwamm
  • Gummihandschuhe
  • Waschmittel

Kleidung ist relativ leicht zu färben. Anders verhält es sich jedoch, wenn Sie Ihr Sofa einfärben wollen. Es gibt hier zwei unterschiedliche Vorgehensweisen, um dies in die Tat umzusetzen. Sie können jedoch bei beiden Arten mit derselben Textilfarbe arbeiten. Sie müssen sich jedoch immer exakt an die Mengenangaben halten, damit Sie ein perfektes Ergebnis erzielen.

Sofabezug in der Waschmaschine einfärben - die einfache Art

  1. Um Ihr Sofa einfärben zu können, sollten Sie zuerst prüfen, ob Sie den Stoffbezug abziehen können. Idealerweise sollte das der Fall sein.
  2. Wenn dies der Fall ist, ziehen Sie diesen ab und geben ihn in die Waschmaschine. Jetzt geben Sie Textilfarbe und Färbesalz nach Anweisung hinzu und waschen den Stoff.
  3. Nachdem der Stoff eingefärbt ist, müssen Sie ihn nochmals mit Ihrem normalen Waschmittel waschen.
  4. Nachdem der Stoff dann getrocknet ist, ziehen Sie ihn einfach wieder über Ihr Sofa und somit ist es neu eingefärbt.

Das Sofa komplett einfärben mit der Schwammtechnik

Es ist natürlich auch möglich, dass sich der Stoff nicht ablösen lässt. Dann wird es etwas komplizierter.

  1. Hier müssen Sie Ihr Sofa mit Folie unterlegen, damit Farbtropfen aufgefangen werden können. Bei dieser Art das Sofa einzufärben, müssen Sie auch bedenken, dass hier auch der eingearbeitete Schaumstoff betroffen wird. Das bedeutet, die Farbe dringt auch in den Schaumstoff ein.
  2. Wenn dies für Sie kein Problem darstellt, rühren Sie die Textilfarbe in einem Eimer mit heißem Wasser und Färbesalz an.
  3. Ziehen Sie bitte Gummihandschuhe an und bearbeiten nun das Sofa mittels eines Schwamms.
  4. Nachdem Sie den ersten Auftrag eingearbeitet haben, lassen Sie das Ganze etwas antrocknen, um zu sehen, inwieweit die Farbe zur Geltung kommt. Unter Umständen müssen Sie diesen Vorgang nochmals wiederholen.
  5. Nachdem Sie nun Ihr Sofa so einfärben konnten, müssen Sie dieses für etwa zwei Tage sehr gut trocknen lassen, bevor Sie es wieder benutzen können.
Teilen: