Alle Kategorien
Suche

Sockelblende in der Küche befestigen - so geht's

Ohne Sockelblende sieht Ihre Küche einfach nicht perfekt aus. Bei einer neuen Küche wird diese gleich mitgeliefert. Für das Anbringen brauchen Sie keinen Fachmann. Das können Sie selbst!

Hier macht Kochen Spaß.
Hier macht Kochen Spaß.

Was Sie benötigen:

  • Sockelleiste
  • Bleistift
  • Säge
  • Befestigungsclips
  • Spaxschrauben

Sockelblende in der Küche anbringen - los geht's

  1. Packen Sie die Sockelblende aus und legen diese vor die Sockelfüße.
  2. Zeichnen Sie mit einem Bleistift die gewünschte Länge an.
  3. Schneiden Sie mit einer Säge die Sockelblende auf die richtige Länge zu. Stimmt die Höhe nicht ganz, müssen Sie die Sockelblende an der Oberseite kürzen.
  4. Für das Sockelseitenteil benötigen Sie die mitgelieferten Klipse. Diesen führen Sie in den Sockelgleiter von unten nach oben ein.
  5. Danach entfernen Sie den auf dem Clip aufgebrachten Klebestreifen.
  6. Jetzt wird das Sockenseitenteil fest gegen die Sockelfüße gedrückt und danach wieder vorsichtig entfernt.
  7. Der Klebestreifen klebt jetzt seitlich auf Ihrer Sockelblende.
  8. Den Clip schrauben Sie  mit einer Spaxschraube an der Sockelblende fest.
  9. Auf die  vordere Sockelblende stecken Sie die transparenten Sockelklipse an der Oberkante fest.
  10. Die Sockelblende schieben Sie vorsichtig unter die Möbel und drücken diese fest an den Sockelfuß.
  11. Verschieben Sie den Sockelclip so, dass er mit dem Sockelfuß zusätzlich  verankert wird.
  12. Der durchsichtige Befestigungsclip hält die Sockelblende fest an Ihren Küchenmöbeln. Diese sollte jetzt bündig mit dem Fußboden abschließen.
  13. Zum Abschluss kürzen Sie die Sockelblenden noch auf die gewünschte Höhe und stecken sie auf die Enden. Fertig ist die neue Küche.

Demontage der Sockelblende

Müssen Sie irgendwann einmal umziehen, ist es einfach, die Sockelblende  wieder zu entfernen.

  1. Ziehen Sie den durchsichtigen Befestigungsclip zur Seite und klappen ihn nach vorne. Sie einfach lässt sich Ihre Sockelleiste lösen.
  2. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die angeklebten Teile vorsichtig entfernen, sodass Ihre Küche beim Wiederaufbau noch perfekt ausschaut.
Teilen: