Alle Kategorien
Suche

So wird in Griechenland das Nationalgericht zubereitet - ein Rezept für Moussaka

So wird in Griechenland das Nationalgericht zubereitet - ein Rezept für Moussaka2:54
Video von Lars Schmidt2:54

Neben Souflaki und Gyros ist Moussaka die bekannteste Hauptspeise Griechenlands ud damit sozusagen das Nationalgericht. Der Auberginenauflauf kann auf unterschiedliche Weise zubereitet werden. Während in der Regel Lammfleisch verwendet wird, erhalten Sie in Touristengebieten die Moussaka auch mit Huhn oder Rind, gelegentlich sogar mit Fisch.

Zutaten:

  • 1 kg Hackfleisch
  • 3 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Auberginen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL. Öl
  • 3 Eier
  • Zitrone
  • 1 kg Kartoffeln
  • 700 ml Milch
  • 5 EL. Mehl
  • Zucker
  • Zimt
  • 60 g Butter
  • 400 ml Sahne
  • 1 Bund Petersilie

Ein Rezept für das Nationalgericht Griechenlands: Moussaka

  • In Griechenland bereitet man Moussaka in verschiedenen Varianten zu. Entweder wird das Gericht auf einem großen Backblech gegart oder portionsweise in kleinen Tonformen.
  • Sie können den Auberginenauflauf mit Beilagen, wie beispielsweise Reis, Pommes Frites oder Salat, anbieten.

Die Zubereitung des griechischen Nationalgerichts

  1. Als Erstes waschen Sie für das griechische Nationalgericht die Auberginen, trocknen diese und schneiden sie in 1 cm dicke Scheiben. Nun salzen Sie die Scheiben, legen sie aufeinander und lassen sie ca. 1 Stunde ziehen.
  2. Zwischenzeitlich werden die Zwiebeln geschält und klein gewürfelt. Nun die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und die Paprikaschoten grob würfeln. Dünsten Sie die Paprika in 1 EL Butter an. Anschließend werden sie püriert, gesalzen und gepfeffert. Hacken Sie nun ein paar Blätter Petersilie und streuen Sie diese darauf.
  3. Die restliche Butter schmelzen Sie in einem Topf und schwitzen das Mehl darin an. Geben Sie Sahne und Milch hinzu und bringen Sie alles unter ständigem Rühren zum Kochen. Mit Zitronensaft, Pfeffer, Salz, Zucker und der Zitronenschale würzen Sie alles und lassen es abkühlen.
  4. Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad vor. Geben Sie nun die Hälfte des Öls in eine große Pfanne und braten darin die Zwiebel und das Hack portionsweise an, da es sonst zu lange dauert. Anschließend mischen Sie die Petersilie und das Paprikapüree unter und schmecken das Ganze mit etwas Zimt ab.
  5. Braten Sie nun die Auberginen in Öl an. Zwischenzeitlich werden die Kartoffelscheiben in einer gefetteten Auslaufform ausgelegt, die Auberginescheiben darüber geschichtet und mit den übrigen Kartoffeln belegt. Überziehen Sie jede einzelne Schicht mit der Bechamelsoße.
  6. Abschließend verteilen Sie die Paprika-Hack-Mischung, schlagen die Eier mit der restlichen Soße auf und gießen alles über den Auflauf. Nach 40 min ist das Griechenland Nationalgericht fertig.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos